Auf nach Mittelerde: Die „Der Hobbit“-Trilogie wurde in Neuseeland gedreht. Besuche Hobbingen, das Zuhause der Hobbits in der Nähe der Ortschaft Matamata im Süden von Auckland.

1 von 12

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Der 40 Quadratkilometer große DuPont State Forest in North Carolina diente als Kulisse für die Hungerspiele-Arena in „Die Tribute von Panem“.An den Triple-Wasserfällen findet zum Beispiel Katness den verletzten Peeta. Im DuPont State Forest bekommst du sogar Survival Snacks und kannst Bogenschießen.

2 von 12

Schauplatz für James Bond. Die Anfahrtssequenz auf das Herrenhaus Skyfall wurde in Glen Coe in Schottland aufgenommen.

3 von 12

In Angkor Wat wurden Teile von „Tomb Raider“ gedreht. Filmheldin Lara Croft (Angelina Jolie) sucht in den Tempelruinen in Kambodscha ein Teil des Reliktes.

4 von 12

Chris (Emile Hirsch) und Tracy (Kristen Stewart) hinterlassen im Film „Into the Wild“ am Salvation Mountain im Süden von Kalifornien ihre Handabdrücke.

5 von 12

Gier, Rache & Mord: „Spiel mir das Lied vom Tod“ ist ein Western-Klassiker. Die Dreharbeiten für den Film starteten in Utah, vor allem im Monument Valley. Eine beeindruckendere Kulisse findet sich wohl kaum.

6 von 12

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Hotspot für „Game of Thrones“-Fans: Die Altstadt von Dubrovnik verwandelt sich für die Dreharbeiten in Königsmund. Dann wird die Festung in Kroatien zum Roten Bergfried. Die kroatische Flagge auf den Stadtmauern wird durch die der Häuser Lannister und Baratheon ersetzt.

7 von 12

In den ersten zwei Harry-Potter-Filmen dient das Alnwick Castle in England als Hogwarts-Schauplatz. Hier wurde zum Beispiel die Szene gedreht, in der Harry und Ron eine Bruchlandung mit dem hellblauen Ford hinlegen.

8 von 12

Dieses Schloss siehst du jedes Jahr an Weihnachten auf den ARD-Sendern, wenn du den Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ schaust. An einer Treppe des Schlosses Moritzburg bei Dresden wurde die Szene mit dem verlorenen Schuh gedreht.

9 von 12

„Game of Thrones“-Fans aufgepasst: Die spanische Stadt Girona ist Schauplatz vieler Szenen der sechsten Staffel. Vor der Kathedrale Santa Maria wurde zum Beispiel Cerseis Bußgang gedreht. In Girona wurden aber aber auch Braavos-Szenen mit Arya Stark gedreht.

10 von 12

Dieser Treppenaufgang zum Mönchsdormitorium im Kloster Eberbach im Rheingau ist zentraler Schauplatz der geheimnisvollen Todesfälle in „Der Name der Rose“: Im Film siehst du hier die Mönche sitzen und studieren. Das Kloster ist aber auch Schauplatz vieler weiterer Kino- und TV-Produktionen.

11 von 12

Der Film „Jenseits von Afrika” wurde unter anderem im Naturschutzgebiet Masai Mara,Teil der Serengeti in Kenia, gedreht. Die Picknickszene vom Filmplakat entstand oberhalb des Bateleur Camps im Masai Mara National Reserve.

12 von 12