Auf Norderney warten rund 15 km Sandstrand auf dich. Wenn dir Sylt zu Schickimicki ist, dann ist Norderney genau die richtige der Ostfriesischen Inseln für dich.

1 von 14

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Die Höhlen am Strand der Felsalgarve im Süden Portugals entstehen beim Ausspülen der Felsen durch das Meerwasser, wie hier am Praia de Benagil bei Lagoa.

2 von 14

Dass Thailands Strände mit feinem Sand und türkisem Wasser locken, ist ja bekannt. Zum Baden und Schnorcheln kannst du dir den Sunrise Beach in Koh Lipe merken.

3 von 14

Südafrikas Westkap bietet neben den gut besuchten Badestränden auch solche, die mitten in der Wildnis liegen, wie dieser hier am Indischen Ozean.

4 von 14

Auf Lanzarote sind die Sandstrände nicht weiß, sondern schwarz. Tipp: Behalte die Flip-Flops auf dem Weg zum Wasser an, denn der Sand wird im Sommer unglaublich heiß.

5 von 14

Beim Verweilen am Strand unterhalb des Gespensterwalds in Nienhagen an der Ostsee spukt es zum Glück nicht. Der Name stammt von den durch den Seewind verformten Buchen, die bei Nacht durchaus unheimlich wirken.

6 von 14

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Die Strände bei der portugiesischen Hafenstadt Lagos gehören zu den schönsten des Landes. Der Praia do Camilo lädt auch zu Erkundungstouren in die ausgespülten Höhlen der Felsen ein.

7 von 14

Der Strand des beliebtesten Urlaubsziels im italienischen Kalabrien ist während der Hochsaison häufig überfüllt. Ein Besuch der Altstadt Tropeas lohnt sich trotzdem: Café und Gelato inmitten der kleinen Gassen sind ein Muss.

8 von 14

Die dänische Insel Møn ist eine der östlichsten des Landes. Neben den zahlreichen Sandstränden gibt es hier aber auch imposante Kreidefelsen.

9 von 14

Eine Lagune direkt vor dem Südpazifischen Ozean auf der Nordinsel Neuseelands. Hier kommst du vorbei, wenn du gerade auf dem Te Araroa Trail unterwegs bist, dem längsten Fernwanderweg des Landes.

10 von 14

Die Italiener verbinden mit der Küstenstadt Peshici in Apulien unverhofftes Glück, seitdem 1998 eine Tippgemeinschaft von 90 Leuten hier den Lottojackpot knackte. Der Gewinn: 33 Millionen Euro!

11 von 14

Das kleine Örtchen St. Ives an der Südwestküste Englands ist die Wahlheimat vieler Künstler und Schriftsteller. Grund dafür sind auch die weiten Sandstrände in der Umgebung.

12 von 14

Einer von fünf Sandstränden um die portugiesische Stadt Carvoeira. In den Höhlen der Felsen kannst du auf die Suche von versteckten Piratenschätzen gehen.

13 von 14

Monterosso al Mare im italienischen Ligurien bietet zwar nur einen relativ kleinen Strand, punktet aber mit der hübschen Altstadt, den umliegenden Weinbergen und vielen Ausflugszielen für Mountainbiker und Kletterer.

14 von 14