Sogar ins Guinnessbuch der Rekorde hat es Moldawien geschafft: Der Weinkeller „Mileștii Mici“ umfasst 1,5 Millionen Flasche und liegt nur 20 Kilometer nördlich der Hauptstadt Chisinau.

1 von 6

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

In der Region Orheiul Vechi im Zentrum der Republik thront das Kloster Mănăstirea Peștera auf dem Butuceni-Hügel.

2 von 6

Im Stadtpark der Hauptstadt Chisinau kannst du auf einer Parkbank das Treiben der Moldauer beobachten.

3 von 6

Auf dem Zentralmarkt in Chisinau gibt es jede Menge Spezialitäten aus Moldawien, frisches Obst und Gemüse.

4 von 6

Die Straßen in Moldawien sind nicht die besten – eine Autobahn gibt es erst gar nicht.

5 von 6

In Moldawien ist die Zeit stehen geblieben: Viele Arbeiten werden noch mit Pferdewagen oder alten Geräten erledigt.

6 von 6