Im Bauhaus-Museum Weimar erwartet dich die Dauerausstellung „Das Bauhaus kommt aus Weimar“. Herzstück ist eine Auswahl der weltweit ältesten Bauhaus-Kollektion.

1 von 7

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Das Hauptgebäude der Bauhaus-Universität wurde 1905/1906 als Werkstatt und Ateliergebäude errichtet und zählt als Bauhaus-Wirkungsstätte zum Unesco-Welterbe.

2 von 7

Pilgerstätte für Bauhaus-Fans: Das Gropius-Direktorenzimmer an der Bauhaus-Universität. Es kann bei einem geführten Bauhaus-Spaziergang besichtigt werden.

3 von 7

Das Musterhaus von Georg Muche wurde 1923 zur Bauhaus-Ausstellung errichtet und gilt als erste echte Bauhaus-Architektur. Ab Mai ist es für Besucher geöffnet.

4 von 7

Wenige Kilometer südwestlich der Weimarer Altstadt steht die Dorfkirche von Gelmeroda. Berühmter als das Gotteshaus selbst sind die Darstellungen des Malers Lyonel Feininger.

5 von 7

Und: Wenn du ein passendes Bauhaus-Souvenir aus Weimar mitbringen willst, findest du in den vielen Geschäften in der Altstadt zum Beispiel so was.

6 von 7

Oder wie wäre es mit einem Lappen im Bauhaus-Stil?

7 von 7