Wunderschön bei Nacht, der Platz eins: Wien.

1 von 10

Immer noch die lebenswerteste Stadt in Australien, aber seit 2018 nicht mehr die lebenswerteste der Welt: Melbourne.

2 von 10

Das Opernhaus ist der Hingucker von Sydney. Im Ranking der lebenswertesten Städte belegt die australische Stadt Platz drei.

3 von 10

Viele Hochhäuser, aber trotzdem auch grün: Osaka in Japan landet im Ranking auf dem vierten Platz.

4 von 10

Wie schön eine Skyline doch sein kann, oder? Calgary punktet aber auch in Sachen Lebensqualität und schafft es auf Platz fünf.

5 von 10

Vancouver hat einen geschäftigen Seehafen, ist beliebte Filmkulisse und belegt Platz sechs der lebenswertesten Städte, …

6 von 10

… gleich dahinter landet die nächste kanadische Stadt: Toronto.

7 von 10

Tokio hat rund 9,5 Millionen Einwohner – und die leben offenbar ziemlich gut. Beim „Economist“-Ranking reicht es für Platz sieben.

8 von 10

Die zweite europäische Stadt im Ranking ist Kopenhagen. Die Stadt punktet nicht nur mit ihrem schönen Kanal Nyhavn, sondern vor allem auch in Sachen Bildung und Infrastruktur. Macht Platz neun.

9 von 10

Adelaide ist die kosmopolitische Hauptstadt des Bundesstaates South Australia und die dritte australische Stadt in den Top 10.

10 von 10