Ganz schön viele Infos auf so einer Bordkarte. In der Galerie erklären wir dir, was hinter den Zahlen und Buchstaben steckt.

1 von 10

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

1. Dein Name steht immer auf der Bordkarte. MR steht für „Herr“. Das Kürzel MRS steht für „Frau“. Unter deinem Namen findest du den Abflug- und Zielort, in diesem Fall geht der Flug von Düsseldorf (DUS) nach Riga (RIX).

2 von 10

2. Hier findest du das Datum, an dem du fliegst, und die Abflugszeit. In dem Fall geht es am 29. August um 14.05 Uhr los.

3 von 10

3. Hier steht deine Flugklasse. Unser Passagier fliegt diesmal in der Klasse C – der Buchstabe steht bei den meisten Airlines für die Business-Class.

4 von 10

4. Die Sequence Number zeigt dir an, wie viele Passagiere vor dir eingecheckt haben. In dem Fall sind es 41, du warst der 42. am Check-in-Schalter.

5 von 10

5. Deine Flugnummer besteht aus dem Kürzel deiner Airline und einer Nummer, die die Airline für diese Strecke verwendet.

6 von 10

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

6. Die Boarding Time sagt dir, wann das Boarding am Gate voraussichtlich starten wird. In dem Fall müsstest du um spätestens 13.35 Uhr am Gate sein.

7 von 10

7. Das Gate besteht in der Regel aus einem Buchstaben und einer Zahl. Hier wartest du am Flughafen auf das Boarding. In diesem fall steht noch ein B hinter den Zahlen, das für ein Busgate am Düsseldorfer Flughafen steht.

8 von 10

8. Hier steht dein Sitzplatz. Die Zahl beschreibt die Reihe, der Buchstabe deinen Platz (Gang, Mitte, Fenster) in der Reihe.

9 von 10

9. Das ist die Airline, mit der du fliegst. Die Airlines haben übrigens alle auch noch ein Kürzel, Air Baltic hat die Abkürzung BT.

10 von 10