Eine Horde Braunvieh kehrt langsam zurück ins Tal.

1 von 21

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Grüne Täler soweit das Auge reicht, wie hier hinter dem Iseler.

2 von 21

Gut gekennzeichnete Wanderwege erleichtern den Überblick, wenn die Wanderkarte nichts mehr taugt.

3 von 21

Ein Blick auf die Zipfelaple in Oberjoch.

4 von 21

Das Panoramahotel gehört zu den 5-Sterne-Luxushotels in der Umgebung.

5 von 21

Auf der Zipfelsalpe an der frischen Luft lässt es sich besonders gut genießen.

6 von 21

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Das Bergdorf Oberjoch mit dem Iseler-Massiv.

7 von 21

Blick entlang der Tannen Richtung Gundhütte. Im Hintergrund liegt Oberjoch.

8 von 21

Nur wenige SKifahrer sind auf einer Piste in Oberjoch unterwegs.

9 von 21

Ein Braunvieh steht auf einer Weide in Oberjoch.

10 von 21

Oberjoch ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

11 von 21

Ein Schnappschussmoment: Sobald die Sonne untergeht, gibt es ein grandioses Farbspiel über den Bergen.

12 von 21

Weiteres zum Hotel Mattlihus findest du in den Reisetipps.

13 von 21

Gäste sitzen mittags auf einer der Wiedhag-Alpe .

14 von 21

Blick in eine Kirche im Bergsteigerdorf Hinterstein.

15 von 21

Bad Hindelang im schwäbischen Oberallgäu.

16 von 21

Klare Abgrenzung auf der Ski-Piste in Oberjoch für Amateure und Profis.

17 von 21

Wanderer im Zipfelwand in Oberjoch.

18 von 21

Das Hotel und Restaurant „Alte Schmiede“.

19 von 21

Skifahrer beim Après-Ski an der Meckatzer Sportalp.

20 von 21

Ohne Umsteigen ist die Strecke gefühlt nur halb so lang.

21 von 21