Das Gewandhausorchester ist das älteste bürgerliche Konzertorchester im deutschsprachigen Raum. Es gehört zu den führenden Orchestern weltweit.

1 von 16

Leipzigs Stadthügel, der 153 Meter hohe Fockeberg, war ursprünglich eine Trümmer-Halde. Heute ist die einstige Kippe begrünt und bietet eine fantastische 360-Grad-Aussicht auf die Messestadt.

2 von 16

Das Völkerschlachtdenkmal ist das größte nationale Monument. 364 Stufen sind es vom Sockel bis zur Aussichtsplattform.

3 von 16

Mit seinen 40.000 Quadratmetern ist der Augustusplatz der größte Stadtplatz in Deutschland.

4 von 16

Einer der bekanntesten Studenten in Leipzig: Johann Wolfgang von Goethe als Denkmal. Gerade in den Abendstunden ist die Alte Handelsbörse am Naschmarkt in warmes Licht getaucht.

5 von 16

"Blaue Stunde" an der Uhr des Neuen Rathauses: Leipzig gilt als eine der ältesten Orte Sachsens: Im Jahr 2015 wurden 1000 Jahre Stadtgeschichte gefeiert. Die Ersterwähnung geht auf das Jahr 1015 zurück.

6 von 16

Der Markt aus einer neuen Perspektive – flankiert vom Alten Rathaus (links), Königshaus und Alter Waage (rechts). In der Ferne sind Neues Rathaus und Thomaskirche (Spitze rechts) zu sehen.

7 von 16

Bei den Classic Open werden Klassik-Fans im August Jahr für Jahr auf dem Markt (im Bild) oder dem Augustusplatz verzaubert.

8 von 16

Höchster Rathausturm Deutschlands: Der von Hugo Licht projektierte Turm des Neuen Rathauses misst bis zur Spitze der Wetterfahne 114,7 Meter.

9 von 16

Peter Maria Schnurr ist der einzige Zwei-Sterne-Koch des Ostens. Sein Spitzen-Restaurant Falco in der 27. Etage des The Westin Hotel Leipzig (rechts im Bild) bietet kulinarischen Hochgenuss.

10 von 16

Blick auf den Augustplatz: Die Geburtsstunde der Oper schlug 1693, womit die Leipziger nach Mailand und Hamburg die drittälteste Musikbühne Europas haben.

11 von 16

Der Leipziger Weihnachtsmarktes (seit 1458) gilt als der zweitälteste sowie als einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland.

12 von 16

Das Gohliser Schlösschen: Das Rokokogebäude wurde 1754 bis 1756 als Sommersitz des Ratsherrn und Kaufmanns Johann Caspar Richter erbaut.

13 von 16

In Leipzig begann die Friedliche Revolution: Mehr als 70.000 Menschen demonstrierten am 9. Oktober 1989 und läuteten damit das Ende der DDR ein – zum jährlichen Lichtfest ist der Augustusplatz voller Menschen.

14 von 16

Tausende S-Bahn-Reisende passieren jährlich Leipzigs 2013 fertiggestellten unterirdischen Citytunnel, Sachsens kürzeste "U-Bahn" mit vier teils sensationellen Untergrund-Stationen wie hier am Wilhelm-Leuschner-Platz.

15 von 16

Spielort Red-Bull-Arena: RB Leipzig ist der einzige ostdeutsche Fußballverein, der in der Bundesliga und UEFA Champions League spielt. 2017 wurden die Roten Bullen deutscher Vize-Meister.

16 von 16