Kitsch pur, oder? Diese rosa getünchten Häuser stehen im Fischerdorf auf Procida.

1 von 10

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Fischerboote im türkisblauen Meer und bunte Gebäude – Wohnhäuser, Restaurants und Cafés – in Marina Corricella.

2 von 10

Kalte Getränke und Snacks gibt’s hier beim Imbisswagen vor der Terra Murata, am ehemaligen Gefängnis.

3 von 10

Das Kloster Santa Margherita wurde auf einen Felsen gebaut. Im Hintergrund ist die Insel Ischia zu sehen.

4 von 10

Das Abendrot über Procida sorgt für romantische Stimmung.

5 von 10

Auch der Sonnenaufgang über dem Fischerort Marina di Corricella kann sich sehen lassen, oder?

6 von 10

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Blick auf den Fischerhafen Marina di Corricella und die Kirche Chiesa della Madonna delle Grazie.

7 von 10

Ein beliebter Aussichtspunkt für einen Blick auf die bunten Häuser von Procida befindet sich vor der Terra Murata, dem ehemaligen Gefängnis.

8 von 10

Vom Hafen in Marina di Corricella aus sehen Besucher auch das ehemalige Gefängnis der Insel – das ist nicht ganz so farbenfroh.

9 von 10

Kakteen gehören auf Procida genauso zum Bild wie Oliven- und Feigenbäume.

10 von 10