Die Rebellenbasis auf Mond Yavin 4 ist in Episode IV in der Ruinenstadt Tikal in Guatemala stationiert. Auch für die Ruinen des alten Sith-Imperiums in „Rogue One: A Star Wars Story“ war der Maya-Tempelkomplex Vorlage.

1 von 20

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Für Episode VI wurde im Twenty-Mule-Team-Canyon im Death Valley gedreht. Dort laufen C-3PO und R2-D2 zum Palast von Jabba the Hutt auf Tatooine.

2 von 20

Der Redwood-Nationalpark in Kalifornien ist in Episode VI zu sehen. Dort wurden die Szenen für den Waldmond Endor, auf dem die Ewoks leben, und für die Siegesfeier, nachdem der Todesstern vernichtet wurde, gedreht.

3 von 20

Das Panorama von Guilinin China ist als Hintergrund für den Planeten Kashyyyk, Heimat von Chewbacca, in Episode III zu sehen.

4 von 20

Szenen für das Sklavenviertel von Mos Espa auf Tatooine (Episode I) wurden im Getreidespeicher Ksar Hadada gedreht.

5 von 20

Der Getreidespeicher Ksar Ouled Soltane ist in Episode I als Sklavenquartier zu sehen.

6 von 20

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Die Wüste Wadi Rum diente für „Rogue One: A Star Wars Story“ als Kulisse für die Felsenlandschaft um die Stadt Jedha.

7 von 20

Die Wüste Rub al-Chali in den Vereinigten Arabischen Emiraten diente als Kulisse für den Sandplaneten Jakku.

8 von 20

In der Sidi-Bouhlel-Schlucht, auch Star-Wars-Canyon genannt, findet das Podrennen mit den bis zu 900 Kilometer pro Stunde schnellen Kapseln in Episode I statt.

9 von 20

Im Hotel Sidi-Driss in Matmata wurden die Innenaufnahmen von Luke Skywalkers Zuhause gedreht.

10 von 20

Der Salzsee Shott el-Djerid diente als Außen-Kulisse für Lukes Zuhause bei Onkel Owen und Tante Beru.

11 von 20

Die große Plaza de España in Sevilla: Dort wurde eine kurze Szene mit Padmé und Anakin gedreht.

12 von 20

Das Bergpanorama des Grindelwaldes in der Schweiz siehst du in Szenen auf dem Planeten Alderaan in Episode III.

13 von 20

Der Gletscher Hardangerjøkul ist in Episode V zu sehen: Er war Filmkulisse für die Außenszenen auf dem Eisplaneten Hoth.

14 von 20

Padmés und Anakins geheime Hochzeit findet in der Villa del Valbianello am Comer See statt (Episode II). Zuvor küssen sich die beiden bereits auf der Terrasse mit Blick auf den See.

15 von 20

Der uralte Wald Puzzlewood im Forest Dean bei Gloucestershire war Location für die Szenen des Forsts um das Schloss von Maz.

16 von 20

In der U-Bahn-Station Canary Wharf in London wurden Innenaufnahmen der geheimen Militärbasis des Imperiums auf Scarif („Rogue One: A Star Wars Story“) gedreht.

17 von 20

Die steile 600-stufige Treppe zur Klosteranlage Skellig Michael in Irland ist in der letzten Szene von Episode VII zu sehen.

18 von 20

Das Hotel Sidi-Driss in Matmata diente als Kulisse für die Innenaufnahmen von Luke Skywalkers Zuhause.

19 von 20

Sanddünen im Grand Erg Oriental in Tunesien. Auf der Grande Dune, der herausragendsten Düne, landen die Droiden C-3PO und R2-D2 zu Beginn von Episode IV mit einer Rettungskapsel.

20 von 20