Reisereporter Autoren

Reisereporter Autoren

Sabrina Mazzola
Kontakt zu Sabrina: E-Mail
Leiter der Leipziger LVZ-Lokalredaktion, hat mit seiner Familie in den vergangenen Jahren immer im Wechsel einen Bungalow in Mecklenburg-Vorpommern und europäische Städte besucht. Kraniche gucken am Nebelsee und metropole Luft einsaugen in Antwerpen, Wien, Budapest, Kopenhagen oder Bologna. Aber am Ende ist er immer wieder froh, zurück in Leipzig zu sein. Weil die Messe-Stadt gleichzeitig Heimatgefühl und internationales, weltläufiges Flair versprüht.
Kontakt zu Björn: E-Mail
Rüdiger Meise, Redakteur der HAZ, berichtet für die Madsack-Reisemedien seit 15 Jahren - gern von Action und Abenteuern rund um den Erdball. Ob vom härtesten Off-Road-Rennen der Welt aus der mexikanischen Wüste, von makaberen Begräbnisritualen aus dem Dschungel Indonesiens oder vom "Weißen Rausch"-Skirennen in St. Anton – Ziel ist, so nah dran zu sein und so anschaulich zu schreiben, dass der Leser das Abenteuer miterlebt. Dafür fährt der Reporter auch schon mal selbst ein Rennen mit. Und zu Hause warten seine Zwillinge auf ihn. Auch so ein Abenteuer.
Kontakt zu Rüdiger: E-Mail
Maria Menzel
Kontakt zu Maria: Twitter E-Mail
Ulrich Metschies
Jana Meyer
Kontakt zu Jana: E-Mail
Andreas Meyer
Kontakt zu Andreas: E-Mail
Kim Meyer
Kontakt zu Kim: E-Mail
Ronald Meyer-Arlt, Kulturjournalist, leitet das Kulturressort der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. Liebt nicht nur das Kammerspiel, sondern auch das große Welttheater – besonders, wenn die Bühne schwankt, eine Reling hat oder von Wellen bespült wird. Für ihn darf es nicht nur ein bisschen Meer sein. Große Schiffe sind seine große Leidenschaft.
Kontakt zu Ronald: E-Mail
Lena Modrow
Lena Modrow, Texterin und Fotografin, schreibt aus dem Urlaub am liebsten Postkarten. Langsam kennt sie jeden Zipfel Schottlands und Englands, ist aber auch von Island und Finnland begeistert.
Kontakt zu Lena: E-Mail
Mario Moers
Carline Mohr wohnt in Berlin und liebt gute Geschichten. Viele davon erzählt sie auf ihrem Blog, ihr erster Roman „Küssen kostet extra“ erschien im Frühjahr bei Rowohlt. Sie hat ein Herz für schlechte Witze und guten Rotwein und glaubt, dass die Welt ein besserer Ort wäre, wenn mehr Menschen Hund hätten.