München: Die 5 besten Biergärten | reisereporter.de

Prost: Das sind die 5 besten Biergärten in München

Bei den ersten Sonnenstrahlen machen es sich die Münchner im Biergarten ihrer Wahl bei einer ordentlichen Brotzeit und einer Maß Hellem gemütlich. Wir haben dir fünf tolle Biergärten herausgesucht!

Simone Mauer
München hat zahlreiche Biergärten, in denen du Bier und Brotzeit in toller Atmosphäre genießen kannst.
München hat zahlreiche Biergärten, in denen du Bier und Brotzeit in toller Atmosphäre genießen kannst.

Foto: Simone Mauer

1. Ein Mini-Ausflug in den Königlichen Hirschgarten

Der Hirschgarten ist ein weitläufiger Park im Westen von München. Hier kannst du dich faul in die Sonne legen, Basketball oder Tischtennis spielen, ein Picknick machen oder eben im Biergarten, dem Königlichen Hirschgarten, einkehren.

Platz gibt's genug, mit über 8000 Sitzplätzen im Freien. Doch obwohl der Hirschgarten eine so große Menschenmenge unterbringen kann, wirkt es hier nie dicht oder gedrängt, sondern eher urig-gemütlich.

Auch für Kinder macht’s hier Spaß, denn neben einem kleinen Karussell kann man die namensgebenden Hirsche im angrenzenden Freigehege bestaunen.

Königlicher Hirschgarten | Adresse: Hirschgarten 1, 80639 München | Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10 bis 0 Uhr 

Der Königliche Hirschgarten ist einer der größten Biergärten Münchens und ist dabei dennoch gemütlich.
Der Königliche Hirschgarten ist einer der größten Biergärten Münchens und ist dabei dennoch gemütlich. Foto: Simone Mauer

2. Einkehren in den Taxisgarten

Wer die etwas kleinere, privatere Variante eines Biergartens bevorzugt, der sollte im Taxisgarten in Neuhausen vorbeischauen. Nicht weit von Schloss Nymphenburg und dem bezaubernden Schlosskanal befindet sich dieser Geheimtipp unter den Biergärten, der bereits seit 1924 seine Gäste verköstigt.

Das Prinzip Biergarten ist simpel: Der Gast holt sich sein Bier beim Wirt selbst, darf aber zumindest in traditionellen Biergärten seine eigene Brotzeit mitnehmen – hier aber am besten auf Schilder im Biergarten achten.

Allerdings halten die Biergärten selbst auch ein paar echte bayerische Spezialitäten bereit, wie den berühmten Obazda: eine Art Creme aus verschiedenen Käsesorten oder dem beliebten Steckerlfisch, meist gegrillte Forelle oder Saibling.

Taxisgarten | Adresse: Taxisstraße 12, 80637 München | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11:30 bis 23 Uhr, Samstag von 11:00 bis 23 Uhr, Sonntag von 10:30 bis 23 Uhr 

Der Taxisgarten in Neuhausen bietet viele schattige Plätzchen und einen Kinderspielplatz.
Der Taxisgarten in Neuhausen bietet viele schattige Plätzchen und einen Kinderspielplatz. Foto: Simone Mauer

3. Abseits der Hektik: Relaxen im Biergarten Insel Mühle

Es gibt viele Arten von Biergärten: Die großen, die touristischen, die traditionellen und die eher versteckten, kleinen Biergärten. Der Biergarten Insel Mühle ist eine gute Wahl, wenn man etwas abseits vom Trubel der Großstadt sein Bier genießen möchte.

Besonders wird er dadurch, dass der Fluss Würm direkt durch ihn hindurchfließt und so eine ganz besondere Atmosphäre kreiert. Zwischen April und September finden bis zu 600 Besucher ein schattiges Plätzchen nah am Wasser. 

Über aktuellen Öffnungszeiten informierst du dich am besten vorher hier, da sie je nach Wetterlage variieren.

Biergarten Insel Mühle | Adresse: Von-Kahr-Straße 87, 80999 München | Öffnungszeiten: variieren je nach Wetterlage, am besten vorher online nachsehen

Das Besondere am Biergarten Insel Mühle ist, dass der Fluss Würm mitten hindurch fließt.
Das Besondere am Biergarten Insel Mühle ist, dass der Fluss Würm mitten hindurch fließt. Foto: Simone Mauer

4. Der weltberühmte Biergarten am Chinesischen Turm

Den Biergarten am Chinesischen Turm sollte man sich alleine deswegen nicht entgehen lassen, weil er im wunderschönen Englischen Garten liegt, den jeder München-Besucher gesehen haben sollte.

Der zweitgrößte Biergarten Münchens hat Platz für bis zu 7000 Bierdurstige und bietet neben den deftigen Speisen auch einiges für alle Dessert-Junkies, wie Kaiserschmarrn, Auszogne und Apfelstrudel.

Das etwa 25 m hohe Holzbauwerk in der Mitte des Biergartens, auch „Chinesicher Turm“ genannt, ist Namensgeber und Erkennungszeichen des Biergartens.

Biergarten Chinesischer Turm | Adresse: Englischer Garten 3, 80538 München | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11:30 bis 18 Uhr 

Der Biergarten am Chinesischen Turm ist bei Touristen aus aller Welt sehr beliebt.
Der Biergarten am Chinesischen Turm ist bei Touristen aus aller Welt sehr beliebt. Foto: Simone Mauer

5. Klein, aber fein: Der Biergarten des Alten Wirts

Es muss nicht immer ein Biergarten sein, der hunderten von Menschen Platz bietet. Biergärten sind manchmal einfach an ein traditionelles bayerisches Wirtshaus angeschlossen und haben ihren ganz eigenen Charme. So wie der kleine, aber feine Biergarten des Wirtshauses Zum Alten Wirt in München Obermenzing.

Zugegeben, Urbanität findet man hier eher nicht, aber wer einmal in das original bayerische Lebensgefühl eintauchen möchte, trinkt am besten hier seine Maß unter den stattlichen Bäumen und schaut auf einen echten Münchner Maibaum.

Zum Alten Wirt | Adresse: Dorfstraße 39, 81247 München | Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 8 bis 0 Uhr 

Wer einen kleinen, sehr gemütlichen Biergarten besuchen möchte, der sollte beim Alten Wirt in Obermenzing vorbeischauen.
Wer einen kleinen, sehr gemütlichen Biergarten besuchen möchte, der sollte beim Alten Wirt in Obermenzing vorbeischauen. Foto: Simone Mauer

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Aktion der Deutschen Bahn
Das könnte dich auch interessieren