Die Maschine von Taipeh nach Hongkong war schon in Position für den Take-off, als eine Passagierin plötzlich von ihrem Sitz aufstand und alle vor einer vermeintlichen Bombe im Flugzeug warnte. Auf Kantonesisch rief sie: „Da ist eine Bombe im Flugzeug! Das Flugzeug ist nicht sicher!“ Das berichtet die lokale „Taiwan News“.

„Bombe an Bord!“ – Flugzeug muss evakuiert werden

Die Crew reagierte umgehend und informierte den Tower. Daraufhin drehte das Flugzeug um. Zur Überprüfung mussten alle Passagiere die Maschine verlassen. Doch: Die Flughafen-Polizei konnte keinen Sprengstoff oder Ähnliches finden. Für die Fluggäste an Bord von Flug HX253 blieb es also bei dem Schock.

Die fragwürdige Aktion führte jedoch zu einer vierstündigen Verspätung, das Flugzeug hätte eigentlich am Donnerstag um 12.25 Uhr (Ortszeit) vom Taiwan Taoyuan International Airport abfliegen sollen. Zu der Frau wurden weiter keine Angaben gemacht, auch ihre Intention bleibt unklar. Der reisereporter hat Hong Kong Airlines um ein Statement gebeten.