Knapp einen Monat ist es nun her, dass die deutsche Thomas Cook GmbH Insolvenz angemeldet hat. Davon betroffen waren auch ÖgerTours, Air Marin, Bucher Reisen – und Neckermann. Doch auf der Internetseite von Neckermann-Reisen kannst du jetzt wieder Urlaub buchen. 

Reisen mit Tui und FTI über Neckermann buchbar

Neckermann verkauft allerdings keine Thomas-Cook-Reisen, sondern nur Angebote von Drittanbietern. Das berichtete zuerst das Branchenmagazin „fvw“. Dazu gehören untern anderem Reisen mit Tui, DER Touristik, Alltours, Schauinsland, FTI und Aldiana. 

Für die Vermittlung erhält Thomas Cook dem Bericht zufolge eine Provision. Wer über Neckermann-Reisen von Drittanbietern bucht, müsse nicht um deren Durchführung bangen – sie seien von der Insolvenz nicht berührt. Nach der Insolvenzanmeldung war der Verkauf bei Neckermann-Reisen eingestellt worden.

Die Thomas Cook GmbH hat bis Ende des Jahres alle Reisen abgesagt. Wie es bei Reisen ab dem 1. Januar 2020 aussieht, bleibt derzeit unklar. Der Reiseveranstalter soll mit möglichen Investoren im Gespräch sein.