Reisepläne können sich spontan ändern – dank flexibler Stornoregelungen ist das besonders im Zeitalter des Internets kein Problem mehr. Tui will das jetzt auch Kunden in Reisebüros ermöglichen. Dafür führt der Reiseveranstalter neue Raten ein, bei denen Unterkünfte bis 18 Uhr am Anreisetag kostenlos storniert werden können. Auch die Anzahlung entfällt. 

So will Tui mit Online-Anbietern mithalten

Diese Option ist allerdings teurer als die günstigere Rate, bei der strengere Konditionen gelten. Dort werde Tui zufolge aber eine vergleichsweise geringe Anzahlung von 20 Prozent fällig. Und im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, bei denen im Falle einer Stornierung kein Geld erstattet würde, liege die Stornogebühr bei 80 Prozent.

Wie das Unternehmen mitteilt, sei die Zahlung auch bei der flexibleren Stornierungsoption weiterhin 28 Tage vor der Anreise fällig. Wer nach 18 Uhr am Anreisetag seine Unterkunft storniert, muss 80 Prozent des Übernachtungspreises zahlen. Buchen kannst du die neuen Raten ab dem 7. November für rund 1.300 Hotels in beliebten Städtereisezielen wie Berlin oder New York.