Schon mal was von Sälen gehört? Falls nicht, könnte sich das bald ändern. Denn das Skigebiet im schwedischen Dalarna bekommt bald einen eigenen Flughafen, mit dem auch die benachbarten Skiregionen Idre, Kläppen und Trysil in Norwegen leichter zu erreichen sind. 

Der Scandinavian Mountains Airport – auch als Sälen Trysil Airport bezeichnet  –  öffnet am 22. Dezember pünktlich zur Skisaison und wird von den Fluggesellschaften SAS und BRA angesteuert. Unter anderem gibt es dadurch Flugverbindungen ab Stockholm, Kopenhagen und London, sodass auch Skifans aus Deutschland bald per Zwischenstopp bequem in die schwedischen Skigebiete reisen können. Das teilte Visit Sweden am Mittwoch mit.

Schweden: Im Hundeschlitten vom Flughafen zur Unterkunft

Das allein macht den neuen Flughafen aber noch nicht besonders: Dafür sorgt ein tierischer Service. Denn wer an dem Airport landet, kann als Flughafentransfer nicht nur den Bus buchen, sondern auch einen Hundeschlitten.

Zehn Huskys ziehen bis zu vier Personen (mit Gepäck) vom Airport in das Skiresort Hundfjället/Tandådalen oder nach Sälen. Die Fahrt dauert zwischen 45 und 60 Minuten und ist nicht ganz günstig: Pro Schlitten kostet der Transfer rund 460 Euro für bis zu vier Personen.

Sälen – das mit dem Bus 30 Minuten vom Flughafen entfernt liegt – und Umgebung bilden Schwedens größtes Skigebiet für Abfahrt und Snowboarden. Angebote wie Schneeschuhwanderungen und Schneemobilfahrten machen den nordischen Winterurlaub perfekt.

Touristen erkunden auf Schneemobilen die Umgebung.
Touristen erkunden auf Schneemobilen die Umgebung. Foto: imago images/Frank Sorge