Die „Wonder of the Seas“ wird das größte Kreuzfahrtschiff der Welt

„Wonder of the Seas“: Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt

Trommelwirbel: Royal Caribbean hat nun das Geheimnis um ihren neuesten Flottenzuwachs der Oasis-Klasse gelüftet. Die „Wonder of the Seas“ soll 2021 in See stechen. Welche Wunder bringt sie den Passagieren?

Es ist zwar nur eine Fotomontage, doch so soll die neue „Wonder of the Seas“ nach ihrer Fertigstellung aussehen.
Es ist zwar nur eine Fotomontage, doch so soll die neue „Wonder of the Seas“ nach ihrer Fertigstellung aussehen.

Foto: Royal Caribbean

Sie soll das weltweit größte Kreuzfahrtschiff werden: Die „Wonder of the Seas“ soll 2021 von Shanghai in China zu ihrer Jungfernfahrt aufbrechen. Damit wird sie das erste Schiff der Oasis-Klasse von Royal Caribbean sein, das im asiatischen Pazifik umherschippert. 

Derzeit gilt die „Symphony of the Seas“ – ebenfalls von Royal Caribbean – als das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Sie ist 361 Meter lang, gut 65 Meter breit und hat Platz für rund 6.870 Passagiere.

Die Oasis-Klasse steht mit ihren aktuell vier Schiffen, der „Oasis of the Seas“, „Allure of the Seas“, „Harmony of the Seas“ und „Symphony of the Seas“ für viel Luxus auf viel Platz. Die brandneue „Wonder“ soll sich allerdings von den Schwesterschiffen unterscheiden.

Kreuzfahrt-Gigant „Wonder of the Seas“ sticht 2021 in See

Die asiatischen Routen sollen sich auf das Konzept und das Design auswirken. Was genau das meint, verriet der Royal-Caribbean-Präsident und CEO, Michael Bayley, bei seiner Rede am vergangenen Donnerstag auf einer internationalen Kreuzfahrtkonferenz allerdings nicht. 

Ein Promo-Video macht neugierig: Zu sehen ist unter anderem eine Wasserrutsche, eine Surf-Anlage und ein riesiges Pool-Deck.

Royal Caribbean: Spaß, Unterhaltung und Action in sieben Themenbereichen 

Trotz des Heimathafens Shanghai sollen Reisen mit der Gigantin auch für europäische und nordamerikanische Urlauber angeboten werden. Bis zur Bekanntgabe der Routen müssen sich Kreuzfahrt-Liebhaber noch gedulden. Eines ist allerdings sicher: Als Flottenmitglied der Oasis-Klasse wird auch die „Wonder of the Seas“ mit den sieben Themenbereichen, den sogenannten „Neighbourhoods“, ausgestattet sein.

Für alle Oasis-Neulinge: Die „Neighbourhoods“ sind ein exklusives Konzept, das das Schiff in sieben Lifestyle-Bereiche wie „Fitness und Gesundheit“, einen Outdoor-Park und Schlemmer-Meilen unterteilt. Jede von ihnen ist mit unzähligen Attraktionen gespickt.

Das fünfte und neueste Schiff der Klasse befindet sich erst seit vergangener Woche im Bau: Im französischen Saint-Nazaire wurde der Kiel des Schiffes auf der Werft Chantiers de l’Atlantique gelegt. 

Ein großer Tag für die „Wonder of the Seas“: Die Kiellegung am vergangenen Donnerstag markierte den Start der Bauphase.
Ein großer Tag für die „Wonder of the Seas“: Die Kiellegung am vergangenen Donnerstag markierte den Start der Bauphase. Foto: Royal Caribbean
Die Zahlen sprechen schon mal für sich: Ein 970 Tonnen schwerer Block von ungefähr 47 mal 20 Metern wurde auf das Baudock gehoben. Wie groß das fertige Kreuzfahrtschiff einmal sein wird, gab die Reederei allerdings noch nicht bekannt.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren