Hotel-Hack: Mit einer einfachen Frage ein kostenloses Upgrade bekommen

Hotel-Hack: Mit einer einfachen Frage ein Upgrade bekommen

Einmal in einer Suite mit Kingsize-Bett, Whirpool und Panoramablick schlafen – das könnte für wenig bis gar kein Geld Realität werden. Geht einfacher, als du denkst – mit etwas Mut, Charme und Glück.

Frau liegt in einem großen Bett mit Blick aufs Meer.
Ein bisschen Luxus auf Reisen genießen und das ohne horrende Ausgaben – das geht einfacher, als du denkst. (Symbolfoto)

Foto: unsplash.com/Roberto Nickson

Als Kind wird es einem immer wieder gepredigt: Höflichkeit zahlt sich im Leben aus. Denn Charme und ein Quäntchen Glück brauchst du, um ein kostenloses Upgrade im Hotel zu ergattern.

Zimmer zu laut: Kostenloses Upgrade für Gäste mit leichtem Schlaf

Funktioniert hat das bei diesem Mann: George Hobica wurde in ein Zimmer gebucht, das direkt am Fahrstuhl lag. Er habe sich mit seinem Anliegen an die Rezeptionisten gewandt. Da er einen sehr leichten Schlaf habe, wäre es schön, wenn er ein anderes Zimmer am Ende des Ganges bekäme, soll er, wie der „Business Insider“ berichtet, gesagt haben.

Ganz ohne Hintergedanken stellte er die Frage nicht: Offenbar merkte George, dass das Hotel nicht voll ausgebucht war, und passte einen ruhigen Moment bei den Angestellten ab. Ganz vorsichtig fragte er nicht nur nach einer Verlegung, sondern nach einer freien Suite.

Mehr als ein Nein hätte er nicht kassieren können, doch tatsächlich sei sein Plan aufgegangen. Der Mitarbeiter habe ihn, ohne Zuzahlung, auf eine Suite hochgestuft. In welchem Hotel das klappte, verriet George jedoch nicht.

Andere Tipps, um gratis an ein besseres Hotelzimmer zu kommen

Manchmal haben wir aber auch einfach das Glück auf unserer Seite. Beispielsweise bei einem sehr späten Check-in. Über den Tag ist es möglich, dass andere Urlauber noch spontan eines der günstigeren und deshalb auch beliebteren Standard-Zimmer buchen. 

Ähnlich wie bei einer Überbuchung der Economy Class auf einem Flug kann es dann passieren, dass du unverhofft ein kostenloses Upgrade erhältst. Oder aber, wenn dein Hotel absichtlich preiswertere Zimmer frei hält, damit noch mehr Leute in die Unterkunft passen – grundsätzlich werden die teureren Suiten seltener reserviert.

Und noch ein Ratschlag, den du eventuell aus der Flugbranche kennst: Zieh nicht nur dritte Buchungsplattformen heran, die berechnen manchmal eine eigene Provision obendrauf. Frage stattdessen direkt bei dem Hotel an, gern auch telefonisch.

Und wenn du schon einen Mitarbeiter an der Strippe hast, kannst du ja auch gleich nach einem exklusiven Deal fragen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren