Hotel-Hacks: Urlauber verraten 8 coole Tricks für das Zimmer

Hotel-Hacks: Urlauber verraten 8 coole Tricks

Praktisch und einfach: Urlauber teilen ihre besten Hotel-Hacks. Mit diesen acht smarten Tricks wird deine nächste Reise viel angenehmer, versprochen! Wie das geht, verrät dir der reisereporter.

Kilian Genius
Luxus-Suite im Hotel.
Mit diesen acht Hotel-Hacks verwandelt sich jedes Hotelzimmer in eine Luxus-Suite – nun ja, zumindest ein bisschen.

Foto: imago images/Overstreet

1. Vorhang auf für diesen Hotel-Hack

Kennst du das auch? Du versuchst zu schlafen, aber durch einen Spalt zwischen den Vorhängen dringt Sonnenlicht ins Hotelzimmer und scheint dir direkt ins Gesicht. Da hilft kein Ziehen, Schieben oder Ruckeln – die Lücke zwischen den Vorhängen bleibt.

Doch damit ist jetzt Schluss – denn Rick Klau hat die Lösung des Problems. In vielen Hotels hängen neben gewöhnlichen Kleiderbügeln auch solche mit Klammern, zum Beispiel für Hosen. Nimm so einen Klammer-Bügel, um die Vorhänge zusammenzuhalten.

2. Kein Regal – ist egal

Wenn du dir das Hotelzimmer teilst und nicht gerade in einer Suite übernachtest, wirst du dieses Problem kennen: Es gibt einfach zu wenig Ablagemöglichkeiten! Also wohin mit den ganze Sachen? Nimm das Bügelbrett, klappe es auseinander und nutze es als Sideboard. 

Bügelbrett als Ablagefläche.
Wenn du keine Ablagemöglichkeiten in deinem Hotelzimmer hast, kannst du einfach das Bügelbrett ausklappen. Foto: reddit.com/MermaidZombie

3. Es werde Licht

In einigen Hotels befindet sich direkt neben dem Lichtschalter ein kleines Gerät, in das du deine Zimmerkarte stecken musst, damit der Strom anbleibt. Blöd nur, wenn du mal kurz das Zimmer verlassen willst und die Karte brauchst. Was die wenigsten wissen: Es ist egal, welche Karte du in das Gerät steckst

4. TV-Trick für dein Handy

Du willst dein Handy aufladen, aber es sind gerade alle Steckdosen belegt? Die meisten Fernseher haben einen USB-Anschluss, an den auch dein Handy passt. Lade es einfach am Fernseher auf.

Ladekabel am Fernseher.
Alle Steckdosen belegt? Du kannst dein Handy auch am Fernseher aufladen. Foto: reddit.com/tits_mcgheee

5. Sag winke, winke zu blinke-blinke

Du liegst im Bett, willst eigentlich schlafen, wirst aber von einem blinkenden Licht an der Decke wach gehalten? Total nervig – und einmal wahrgenommen, geht dir das rot blinkende Licht des Rauchmelders nicht mehr aus dem Kopf.

Hotel-Hack: Klebe einen Sticker oder ähnliches über das Licht. Aber vorsichtig – umwickel nicht den ganzen Rauchmelder mit Klebeband. Im Notfall kann er so nicht einwandfrei funktionieren.

6. Hold my Zahnbürste

Nicht etwa die Toilette oder die Minibar sind die größten Keimschleudern im Hotelzimmer – es ist die Waschbeckenarmatur! Kein Platz, an dem deine Zahnbürste liegen sollte. In vielen Hotelzimmern stehen neben Wasserkocher und Kaffeemaschine ein paar Gläser oder zumindest Pappbecher.

Die kannst du einfach umdrehen und deine Zahnbürste durchstecken – et voilà: ein Zahnbürstenhalter.

Pappbecher als Zahnbürsten-Halter.
Wenn du im Badezimmer deine Zahnbürste nicht einfach auf das Waschbecken legen willst, kannst du einen Pappbecher umdrehen und die Zahnbürste reinstecken. Foto: reddit.com/BrReg

7. Katze im Sack – Fernbedienung im Beutel

Dieser Hotel-Hack ist ein echter Gamechanger – denn neben der Waschbeckenarmatur wimmelt es besonders auf der Fernbedienung nur so von Bakterien und Keimen.

Wenn du dich vor den Krankmachern schützen willst und gerade kein Desinfektionsspray dabeihast, kannst du einfach einen Gefrierbeutel um die Fernbedienung wickeln.

8. Hast du nicht was vergessen?

Du läufst durch das Hotelzimmer und suchst alle Dinge zusammen, die du für den Tag brauchst: Handy, Ladekabel, Portmonnaie, Sonnencreme. Dann geht’s los – aber hast du nicht irgendwas vergessen?

Mit diesem Hotel-Hack passiert das nie wieder. Befestige den Gegenstand, den du auf keinen Fall vergessen willst, einfach an deinem Ladekabel – zum Beispiel einen Schlüssel. 

Schlüssel am Handy-Ladekabel.
Damit du deine Schlüssel nicht vergisst, kannst du sie an deinem Handy-Ladekabel befestigen. Foto: reddit.com/crujones43

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren