Experten-Ranking: Das sind die 50 besten Bars der Welt

Gewählt! New York hat die beste Bar der Welt

Jedes Jahr wählen 500 Experten, darunter auch Barkeeper, 50 Orte für Weltklasse-Drinks aus – eine deutsche Bar hat es auch ins Ranking geschafft. Doch auf Platz eins landet eine Bar aus New York.

Kilian Genius
Spirituosen in einer Bar eines Kölner Hotels.
Bars gibt es wie Sand am Meer, aber welche sind einen zweiten Besuch wert – oder sogar eine Reise? Lass dich vom Ranking der 50 besten Bars der Welt inspirieren. (Symbolbild)

Foto: imago images/Future Image/C. Hardt

Nach dem anstrengenden Sightseeing-Tag einen kühlen Drink genießen – das geht am besten in New York. Dieser Meinung sind zumindest die 500 Experten welche die „World’s 50 Best Bars“ des Jahres gekürt haben. In der Jury sitzen unter anderem berühmte Barkeeper und Cocktail-Spezialisten aus der ganzen Welt. 

Insgesamt haben es sechs Bars aus dem Big Apple in die Liste der 50 besten Bars geschafft. Auf Platz zwei folgt London – Großbritanniens Hauptstadt ist insgesamt sogar mit neun Bars im Ranking vertreten. Deutschland kommt hingegen nicht ganz so gut weg, nur eine deutsche Bar ist unter den Top 50. 

Schumann’s – das ist Deutschlands beste Bar 

Es ist das „Schumann’s“ in München – die Kult-Bar gilt schon seit einigen Jahren als die bekannteste in Deutschland.

Das hat zwar auch mit der ausgezeichneten Qualität der Drinks und der einmaligen Location zu tun, aber noch viel mehr mit dem Inhaber der Bar: Charles Schumann – Model, Autor und „Deutschlands bester Bartender“.

Auch weltweit muss sie sich nicht verstecken, im Ranking der „World’s 50 Best Bars“ schafft es das „Schumann’s“ immerhin auf Platz 34. An welchen Tresen du noch bessere Drinks bekommst? Der reisereporter stellt dir die Top 5 des Rankings vor.

1. Dante, New York

Die beste Bar der Welt ist das „Dante“ in New York. Sie ist für ihre moderne italienische Küche, den ausgezeichneten Espresso und hevorragende Cocktails bekannt. Gegründet wurde das Lokal im Jahr 1915 in Greenwich Village in Manhattan.

Tagsüber kannst du hier Kaffee genießen, abends die besten Drinks und Cocktails der Welt. Wenn du nach New York kommst, solltest du der Bar unbedingt einen Besuch abstatten und dort den bitter-süßen „Negroni“ zu probieren – einen klassischen italienischen Cocktail mit Wermut, Gin und Campari. Denn für diesen Drink ist die Bar berühmt.

2. Connaught Bar, London

Den zweiten Platz belegt die „Connaught Bar“ in Englands Hauptstadt London. Und die steht vor allem für Luxus. Die Cocktails und Drinks werden kunstvoll zubereitet – neben ausgefallenen Kreationen bekommst du hier auch die Klassiker. 

Die zweitbeste Bar der Welt gehört zum „Connaught Hotel“. Bist du mal in London, solltest du hier unbedingt den hauseigenen Gin probieren.

3. Florería Atlántico, Buenos Aires

Auf dem dritten Platz im Ranking der besten Bars der Welt landet das „Florería Atlántico“ in Buenos Aires in Argentinien. Der Name der Bar kommt nicht von ungefähr – denn überall stehen frische bunte Blumen. Wenn du hier einen Cocktail bestellst, fühlst du dich, als würdest du ihn in einem Garten schlürfen.

4. NoMad, New York

Auch den vierten Platz sichert sich eine New Yorker Bar. Das „NoMad“ gehört zum gleichnamigen Hotel in Manhattan, ist aber keinesfalls eine gewöhnliche Hotel-Bar. Der große Raum wird dominiert von dunklen Holzmöbeln und Deckenvertäfelungen – das wirke intim, so die Jury. 

Besonders ist auch, dass die Bar sich direkt in die Hotelbibliothek öffnet. Du kannst deinen Drink dort also mit Blick auf raumhohe Bücherregale genießen.

5. American Bar, London

Die „American Bar“ in London gehört zum weltberühmten „Savoy Hotel“ und landet auf Platz fünf. Sie ist die älteste Bar des Landes, schon seit dem Jahr 1893 werden hier Drinks im amerikanischen Stil serviert.

Die Cocktails und der Service sind so gut, dass die „American Bar“ im Jahr 2017 sogar schon einmal den ersten Platz im Ranking der besten Bars belegt hat.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren