Amrum: 8 Herbst-Akvititäten | reisereporter.de

Herbst auf Amrum: 8 Aktivitäten für deinen Urlaub

Der Sommer ist vorbei, und du hast noch ein paar Urlaubstage für dieses Jahr übrig? Auf Amrum kannst du sie im Herbst besonders gut verbringen. Wie? Dafür hat reisereporter sieben Tipps für dich!

Birte Vogel
Auch im Herbst kannst du Ausflüge von Amrum auf die Hallig Langeneß unternehmen. Dabei musst du dich nur auf eine steifere Brise einstellen!
Auch im Herbst kannst du Ausflüge von Amrum auf die Hallig Langeneß unternehmen. Dabei musst du dich nur auf eine steifere Brise einstellen!

Foto: imago images / Eilun Panthermedia

1. Gesund: Lange Strandspaziergänge

Viele Amrum-Fans schwören auf den Herbst. Denn ist die Sommersaison vorbei, wird das Leben auf der Insel langsam wieder ruhiger, und der Herbst bringt seine Stürme mit. Jetzt brauchst du Gummistiefel und Kleidung, die wasserabweisend oder schnell trocknend ist.

Denn der Herbst ist die Zeit der langen Wanderungen und Spaziergänge über die Insel. Und dabei kann es schon mal ziemlich nass zugehen, was aber echte Amrum-Fans nicht davon abhält, sich diese Extra-Brise Gesundheit um die Nase wehen zu lassen.

Neben den Dünen und dem Strand bieten dir die Wattseite und der Inselwald zahlreiche weitere lange Spazierwege. Anschließend brauchst du natürlich eine Stärkung. Die schönsten Cafés der Insel haben wir dir hier aufgelistet.

2. Schlickpackung für die Füße: Wattwanderung

Auch im Herbst gibt es noch Termine, zu denen die Wattführer ihre Gruppen sicher durch das Watt lotsen. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, über den Meeresboden zu gehen, und kaum, dass du hindurch bist, das Wasser hinter dir schon wieder auflaufen zu sehen.

Ist es noch warm, wenn du losgehst, brauchst du nur kurze Hosen sowie Schuhe und Geld für die Rückfahrt. Denn die geht per Fähre von Föhr zurück nach Amrum. Ist es schon kühler, bekommst du zur Führung eine Wathose, mit der du trockenen Fußes auf Föhr landest.

Wattwanderungen solltest du aus Sicherheitsgründen ausschließlich mit einer kompetenten Führung machen, niemals alleine. Die verschiedenen Touren mit unterschiedlichen Watt-Experten und aktuellen Terminen sowie Infos zu Anmeldung findest du im Amrumer Online-Terminkalender

3. Genuss fürs Auge: Fototour

Es gibt so gut wie kein Wetter, bei dem du auf Amrum nicht hervorragende Fotos machen kannst. Selbst dann, wenn du keine besondere Kamera hast, hast du hier beinahe eine Garantie für fantastische Fotos.

Denn auf dieser Insel gibt es so viel Landschaft und Weite und Wetter, dass Fotos eigentlich immer beeindruckend werden. Sogar seltene Vögel kannst du hier sehr gut vor die Kamera bekommen. Die schönsten Foto-Spots haben wir dir hier zusammengestellt!

4. Geschichte zum Anfassen: Sehenswürdigkeiten

Wenn die Ferienzeiten vorbei sind, dann wird es auch in Amrums Sehenswürdigkeiten ruhiger. Jetzt kannst du sie ganz in Ruhe besuchen, oft sogar als einziger Gast. Zumindest, solange sie noch geöffnet sind.

Im Veranstaltungsprogramm Amrum aktuell findest du die aktuellen Öffnungszeiten. Mehr zum Historischen und Besonderen, das auf Amrum zu besichtigen ist, findest du hier.

5. Keine Insel, sondern: eine Hallig

Sie werden leicht verwechselt und sind doch etwas ganz Einmaliges: die Halligen. Oft werden sie Inseln genannt, obwohl sie genau genommen keine sind. Warum das so ist, was sie unterscheidet und ausmacht, und wie besonders das Leben auf ihnen ist, kannst du bei einem Ausflug auf die Halligen Hooge und Langeneß herausfinden.

Mit den Fähren der Adler-Schiffe kannst du im Herbst, falls es nicht zu sehr stürmt, Tagestrips zu den Halligen machen

6. Ein Ausflug nach Föhr

Mit den großen Fähren der W.D.R. kannst du noch einen weiteren Tagesausflug machen: auf die Nachbarinsel Föhr. Hier gibt es neben vielen Sehenswürdigkeiten zwei Museen, die du nicht verpassen solltest: das Dr.-Carl-Haeberlin-Friesenmuseum und das Museum Kunst der Westküste.

Vor der Rückfahrt sollten Weinkenner nicht vergessen, sich ein paar Tropfen von Deutschlands nördlichstem Weingut einzupacken: dem Föhrer Weingut Waalem. Mehrere Geschäfte auf Föhr vertreiben den Insel-Wein (eine Übersicht findest du hier). Doch du kannst auch auf dem Weingut selbst an einer Führung teilnehmen: Termine und Tickets für die Weinführungen gibt es hier.

Dr. Carl-Häberlin-Friesenmuseum | Adresse: Rebbelstieg 34, 25938 Wyk auf Föhr | Öffnungszeiten: 16. März bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Ausnahme im Juli und August: Montag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. 01.November bis 15. März: Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Museum Kunst der Westküste | Adresse: Hauptstraße 1, 25938 Alkersum auf Föhr | Öffnungszeiten: 03. März 2019 bis 31. Oktober 2019: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. 01. November 2019 bis 22. Dezember 2019: Dienstag bis Sonntag von 12 bis 17 Uhr. 27. Dezember 2019 bis Sonntag, 12. Januar 2020: täglich von 10 bis 17 Uhr

Weingut Waalem | Adresse: Grevelingstieg 11, 25938 Nieblum auf Föhr | Termine und Tickets für die Weinführungen findest du online

7. Entspannung in der Sauna und im Wellenbad

Ob nach langen Spaziergängen oder Tagesausflügen auf die umliegenden Inseln und Halligen: Gönn dir anschließend einen entspannenden Tag in der Sauna im Seeblick Genuss und Spa Resort oder im Amrum Badeland, wo du außerdem ein ausgiebiges Meerwasser-Wellenbad genießen kannst.

Seeblick Genuss und Spa Resort | Adresse: Strunwai 13, 25946 Norddorf auf Amrum | Kontakt: online oder unter Tel. 04682 / 921-0

Amrum Badeland | Adresse: Am Schwimmbad 1, 25946 Wittdün auf Amrum | Öffnungszeiten: variieren monatlich, online einsehbar

8. Mit Amrumer Spezialitäten auf dem Sofa

Nach einem langen Spaziergang oder einem Tagesausflug und vor einem guten Essen (die besten Restaurants von Amrum haben wir dir hier aufgelistet!) gibt es aber auch oft nichts Besseres, als sich mit einer frischen Tasse friesischem Tee (zum Beispiel vom Amrumer Teekontor) , dem Öömrang Pünj (Deutsch: Amrumer Pfund) oder der Amrumer Tidentied, einem guten Buch und ein paar leckeren Amrumer Pralinen (die zum Beispiel in der Konfiserie Insel-Praline erstehen kannst) aufs Sofa zu setzen und ganz in Ruhe den Tag ausklingen zu lassen.

Amrumer Teekontor | Adresse: Inselstraße 13, 25946 Wittdün | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:30 bis 12:30 Uhr und von 14:30 bis 17:30 Uhr, Samstag von 9:30 bis 12:30 Uhr, Sonntag von 11 bis 13 Uhr

Konfiserie & Café Insel-Praline | Adresse: Inselstraße 13, 25946 Wittdün | Öffnungszeiten: Winteröffnungszeiten nach Aushang. April: Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr. Mai bis September: Montag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr, Sonntag von 11 bis 18 Uhr, an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Foodies & Genießer
Das könnte dich auch interessieren