6 coole Kölner Clubs | reisereporter.de

6 coole Clubs in Köln, in denen du abtanzen kannst

Vom Glamour-Club bis hin zur Studi-Disco: Die Kölner Clubszene ist so vielfältig wie der Rest der Stadt. Damit beweisen die Jecken, dass sie nicht nur in der Fünften Jahreszeit gut feiern können.

Fee Hoopmann
Das Heinz Gaul in Ehrenfeld ist nur eins der vielen Highlights der Kölner Clubszene.
Das Heinz Gaul in Ehrenfeld ist nur eins der vielen Highlights der Kölner Clubszene.

Foto: imago images / Thilo Schmülgen

1. Heinz Gaul: 90er Party und Co. in Ehrenfeld

Darf es eine 90er Party à la „99 Luftballons“ sein? Doch lieber House? Oder wie sieht es aus mit einer Dosis Techno? Im Heinz Gaul werden all deine Musikwünsche erhört – such dir einfach die Party aus, die zu dir passt.

Unter dem Dach einer alten Lagerhalle kannst du auf der großen Tanzfläche zu deiner Lieblingsmusik abtanzen. DJs aus aller Welt legen hier auf.

Besonders für seine 90er-Parties ist das Heinz Gaul beliebt: Hier kommen einige Besucher in Neonfarben gekleidet, vor Ort bekommst Nineties-Accessoires, die im Dunkeln leuchten. 

Ein Tipp: der Club nimmt regelmäßig am Event „Ehrenfeld XL“ teil. Das heißt: Du zahlst einmal Eintritt und hast die ganze Nacht Zugang zu zehn Clubs, die fußläufig voneinander entfernt sind.

Heinz Gaul | Adresse: Vogelsangerstr. 197, 50825 Köln | Öffnungszeiten: variieren je nach Veranstaltung. Einen Überblick gibt es online

2. Live Music Hall: Die volle Bandbreite an Musik

Party-Hotspot, Eventlocation und Konzerthalle: All das vereint die Live Music Hall unter einem Dach. Die Musikrichtung reicht von 80ern und 90ern über Pop und Party-Classics bis hin zu R'n'B.

Im schönen Veedel Ehrenfeld gelegen wird kein Wert auf Hemd und Heels gelegt – Sneaker und Jeans stehen hier auf der Kleiderordnung. Besonders schön ist der kleine Innenhof, der nach einer heißen Session auf der Tanzfläche für die perfekte Abkühlung sorgt.

International bekannte Künstler treten in der Live Music Hall auf – von der englischen Pop-Band „The Vamps“ bis hin zur kölschen Band „Lupo“. Ob dein Lieblingskünstler dabei ist, kannst du im Veranstaltungkalender nachsehen. 

Live Music Hall | Adresse: Lichtstr. 30, 50825 Köln | Öffnungszeiten: variieren je nach Veranstaltung (Party oder Konzert). Einen Überblick gibt es online

3. Bootshaus: Das Zuhause der Elektro-Szene

Das Bootshaus ist nicht nur unter den Kölnern sehr bekannt, sondern international! Hier haben schon David Guetta, Paul Kalkbrenner, Avicii, Moby, Marshmello und Afrojack aufgelegt, um nur ein paar Namen zu nennen. Die wahren Fans der Szene reisen sogar aus den angrenzenden Nachbarländern an, um ihre Lieblings-DJs live zu erleben. 

2019 wurde das Bootshaus zum besten Club Deutschlands gekürt und ist unter den Top 10 der Clubs weltweit. 

Das Musikrepertoire reicht von Techno über Electro, House und Trap bis zu Dubstep. Neben den Star-DJs kann der Club noch mit etwas anderem punkten: einer Akustik der Extraklasse. Nebelmaschine, Konfetti, Feuer und Laserbestrahlung – während der Live-Sets erleben die Zuschauer echtes Konzert-Feeling.

Das Bootshaus liegt zwar etwas abgelegener und ist deshalb mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ganz so gut zu erreichen wie andere Clubs, doch auch das macht es so einzigartig. Am besten fährst du mit der Bahn bis zu Haltestelle Köln Messe/Deutz und steigst dann in den Bus 150 bis zur Haltestelle Thermalbad. 

Bootshaus | Adresse: Auenweg 173, 51063 Köln | Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, Uhrzeiten variieren je nach Veranstaltung. Einen Überblick gibt es online 

4. Vanity: Die Kölner Schickeria

Zentral an den Kölner Ringen gelegen befindet sich einer der beliebtesten Treffpunkte für Kölner Nachtschwärmer, die es etwas schicker mögen: Das Vanity. Die Lage ist ideal: In den anliegenden Restaurants und Bars kannst du dich für den Abend stärken und dir den ersten Drink genehmigen.

Wer gerne etwas schicker zu Hip Hop, RnB und Dancehall feiern geht, ist im Vanity bestens aufgehoben – der Name ist hier Programm: „Vanity“ bedeutet Eitelkeit, und entsprechend legen die meisten Besucher viel Wert auf ein cooles Outfit und stilvolles Auftreten. Also aufgepasst: im Vanity tragen die meisten Damen Highheels; eine Art unausgesprochende Hausregel.

Vanity Club Cologne | Adresse: Hohenzollernring 16-18, 50672 Köln | Öffnungszeiten: Regulär Freitag und Samstag ab 23 Uhr, Tage und Uhrzeiten können je nach Veranstaltung variieren. Einen Überblick gibt es online  

5. Das Ding: Der Kölner Studentenclub

Das Ding hat unter den Kölner Studenten bereits Kultstatus erreicht. Jeder Student kennt es: Man hat viel Zeit – aber wenig Geld. Die Nummer 1 unter den Kölner Studentenclubs weiß, was dabei hilft: günstiger Eintritt (zum Semesterstart auch freier Eintritt), Freibier, Freishots und Getränkepreise fast zum Nulltarif. Das ist Musik in den Ohren der Studis!

Das Ding liegt am Anfang der Partymeile Zülpicher Straße. Du kannst dich also erst in den zahlreichen Bars und Kneipen auf der Zülpicher aufwärmen und dann im Ding richtig abzappeln. Dresscode: Come as you are! Musikrichtung: Für jeden was dabei!

Das Ding | Adresse: Hohenstaufenring 30-32, 50674 Köln | Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag ab 22 Uhr. Zusätzlich geöffnet an vielen Feiertagen und Karneval, einen Überblick gibt es online

6. Flamingo Royal: Studenten-Glamour

Das Flamingo Royal ist die elegante Alternative zum Ding, aber nicht ganz so glamourös wie das Vanity. Schon die dunkel gemusterte Außenfassade des Clubs in der Kölner Innenstadt ist schick, und so ist auch der Dresscode drinnen. Im Flamingo lassen sich sogar regelmäßig bekannte Kölner Instagrammer blicken. 

Mittwochs, Freitags und Samstags kannst du hier abtanzen. Die Musik reicht von R'n'B bis House – hier ist sicher etwas für dich dabei! Die passende Veranstaltung findest du online. Vor allem Studenten und junge Berufstätige sind hier Stammgäste.

Stilvoll beleuchtete Sitzecken und Boutique-Interieur sowie ziemlich viele schöne Menschen: Das ist das Flamingo. Aber Achtung: Die Schlange vor dem Club wird manchmal ziemlich lang! Stell dich rechtzeitig an...

Flamingo Royal | Adresse: Friesenwall 90, 50672 Köln | Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag und Samstag ab 23 Uhr

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren