Wer am heutigen Montagmorgen mit der Bahn fährt, muss sich auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen: Sturm „Mortimer“ sorgt mit heftigem Wind – mancherorts mit orkanartigen Böen und Gewitter – für Chaos auf den Bahnstrecken. Besonders in Norddeutschland ist der Fernverkehr deshalb weitgehend eingeschränkt: 

Sturm „Mortimer“: Diese Bahnstrecken sind derzeit gespeert

Auf den Strecken

  • Hamburg – Berlin
  • Hannover – Wolfsburg – Berlin und
  • Wolfsburg – Braunschweig – Hildesheim – Göttingen

geht derzeit nichts mehr. Das teilte die Deutsche Bahn auf Twitter mit. Fernverkehrkehrszüge in Niedersachen, Hamburg, Bremen und auf de Strecken Hamburg – Berlin und Wolfsburg – Berlin würden „zurückgehalten“. Allerdings könne es darüber hinaus bundesweite Auswirkungen geben. 

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, sollen Regionalzüge weiterhin fahren, doch auch dort sei mit Verspätungen und Zugausfällen zu rechnen. 

Seit etwa 9 Uhr können dagegen die Strecken Hamburg – Hannover, Hamburg – Bremen, Bremen – Hannover und Hannover – Göttingen wieder befahren werden. 

Probleme scheint es allerdings nicht nur auf der Strecke, sondern auch bei der Information der Fahrgäste zu geben. Die auf Twitter geteilten Updates zu gesperrten Strecken ist der Information auf der Website der Deutschen Bahn um einige Minuten voraus.

Und in der DB-Navigator-App wird die Mehrheit der Züge selbst auf den gesperrten Strecken als pünktlich angezeigt. Das berichten mehrere betroffene Passagiere auf Twitter.

Zugausfall wegen Sturm: Diese Rechte haben Passagiere

Auch wenn die Strecken im Laufe des Tages wieder befahrbar sein sollen, kann es weiterhin zu vereinzelten Zugausfällen und Verspätungen kommen. Bahnreisende, die bereits ein Ticket für eine der betroffenen Strecken gekauft haben, können die Fahrt kostenlos stornieren.

Alternativ behalten die Tickets für Strecken, die am 30. September 2019 von „Mortimer“ betroffen sind, noch bis zum 7. Oktober ihre Gültigkeit und können flexibel genutzt werden. Das gilt auch für Tickets mit Zugbindung, wie etwa aufgrund von Sparpreisen. Sitzplatzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden. Hier erfährst du, welche Rechte Bahnpassagiere bei Sturmchaos außerdem haben.