Hamburg Cruise Days 2019: Schiffe und Programm-Highlights

Hamburg Cruise Days 2019: Schiffe und Programm-Highlights

Mega-Schiffsspektakel im Hamburger Hafen: Zu den Cruise Days 2019 werden zwölf Schiffe und 500.000 Besucher erwartet. Was diese beim siebten Kreuzfahrt-Event am Wochenende erwartet? Hier das Programm.

Die Hamburg Cruise Days sind ein Mega-Event für Kreuzfahrt-Fans. In diesem Jahr kommen zwölf Schiffe in die Stadt.
Die Hamburg Cruise Days sind ein Mega-Event für Kreuzfahrt-Fans. In diesem Jahr kommen zwölf Schiffe in die Stadt.

Foto: Hamburg Cruise Days/CHL PhotoDesign Jan Schugardt

Kreuzfahrtriesen, Feuerwerk, Blue Port – die Hamburg Cruise Days haben alle zwei Jahre einen festen Platz im Kalender von Kreuzfahrtfans. 2019 finden sie von Freitag, 13. September, bis Sonntag, 15. September, statt.

Entlang der Elbe gibt es drei Tage lang auf einer vier Kilometer langen Flaniermeile Infos rund um die Kreuzfahrt, dazu können die Besucher auf maritimen Märkten flanieren, Musik hören und Schiffe gucken.

Zum Auftakt gab es am Freitagabend Musik von „Fury in the Slaughterhouse“ und um 21.45 Uhr eine Licht- und Lasershow am Kreuzfahrtschiff „Costa Mediterranea“.

Die Parade: Cruise-Days-Highlight am Samstag, 14. September

Die Parade am Samstagabend ist der Höhepunkt der Hamburg Cruise Days – in diesem Jahr wird sie mit zwei Kilometern besonders lang sein. Begleitet von einem Feuerwerk werden fünf illuminierte Schiffe durch den Hafen fahren.

Angeführt wird der Zug von der „Aida Perla“ – die 2020 das größte Hybrid-Kreuzfahrtschiff der Welt werden soll. Es folgen die „MS Europa“, die „Mein Schiff 4“, die „MSC Preziosa“ und die „World Explorer“. Begleitet werden sie von Booten, Barkassen und der Cap San Diego.

Insgesamt sind zwölf Schiffe bei den Cruise Days vor Ort, so viele wie noch nie. Welche Kreuzer das sind, zeigen wir dir in unserer Bildergalerie:

   

Diese 12 Schiffe kommen zu den Hamburg Cruise Days 2019

Blue Port Hamburg: 6. bis 15. September 2019

Der Blue Port ist Teil der Cruise Days – noch bis zum 15. September erstrahlt der Hamburger Hafen in blauem Licht. Der Künstler Michael Batz verwandelt Schiffe, Kais, Kräne, Brücken und Gebäude noch bis Sonntag in Lichtinstallationen.

Blick auf den Hamburger Hafen während des Blue Ports im Jahr 2017.
Blick auf den Hamburger Hafen während des Blue Ports im Jahr 2017. Foto: Hamburg Cruise Days / Thomas Panzau

Hamburg Cruise Days: Programm am Sonntag, 15. September

Der Sonntag ist der letzte Tag der Hamburg Cruise Days 2019. Auf dem Programm steht unter anderem der Auslauf der  „Aida Vita“ (18 Uhr),  der „MS Frederic Chopin“ (21 Uhr) und der „MS Sans Souci“ (14 Uhr). Am Nachmittag gibt es Musik der Hot Banditoz auf der Festmeile.

Kosten die Cruise Days eigentlich Eintritt?

Nein, die Cruise Days und auch der Besuch der Konzerte und der Flaniermeile sind kostenlos. Wenn Fans die Kreuzfahrtschiffe aber von Nahem sehen wollen, müssen sie eine Begleitfahrt buchen. 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite