Der Duft bunter Gewürze auf einem arabischen Basar, das Verkosten edler Tropfen auf einem französischen Weingut oder das Probieren feuriger Soßen in einer mexikanischen Taqueria – läuft dir beim Gedanken an ferne Länder auch das Wasser im Mund zusammen? Dann ist eine kulinarische Reise die Antwort!

Das A und O einer kulinarischen Reise: Die Planung

Um authentische Geschmackserlebnisse zu erfahren, empfiehlt es sich, bei der Planung einer Gourmetreise einen Einheimischen zu Rate zu ziehen.

Über Evaneos, eine Online-Plattform, die Reisende mit lokalen Agenturen in 160 Ländern auf der ganzen Welt verbindet, sind unvergessliche Feinschmecker-Momente garantiert.

Ob Kochkurse mit Locals oder nächtliche Touren über pulsierende Streetfood-Märkte – die Evaneos Reiseexperten sind Spezialisten, wenn es darum geht, die regionalen Top-Adressen für Gourmets ausfindig zu machen.

Für den reisereporter hat Evaneos seine Experten nach den kulinarischen Urlaubszielen gefragt, die auf der Bucketlist eines jeden Foodies stehen sollten. Diese fünf Länder versprechen Abwechslung und Abenteuer für die Geschmacksknospen:

1. Mexiko – eine kulinarische Zeitreise durch die Epochen Lateinamerikas

Ob exotische Gewürze aus der Blütezeit der Mayas, Tequila aus der Zeit der spanischen Einwanderer oder traditionelle Märkte auf historischen Plätzen – Mexikos kulinarische Spezialitäten spiegeln die ereignisreiche Geschichte des Landes wider.

So vielfältig wie die einzelnen Regionen ist auch die Gastronomie der Mexikaner. Herzhafte Burritos, frische Meeresfrüchte und tropisches Obst je nach Breitengrad werden verschiedenste Köstlichkeiten aufgetischt.

Mexikanische Tacos
Zu den Klassikern unter den Tacos gehören die "Tacos al pastor". Foto: evaneos

2. Indien – ein exotisches Gewürzparadies zwischen Himalaya und indischem Ozean

Getreu dem Motto „Man ist, was man isst.“ gilt Essen in Indien als Nahrung für die Seele. Dank der großen Vielfalt an Gewürzen und Aromen gleicht die indische Küche einem Feuerwerk an Geschmacksimpressionen.

Die Aromen der verschiedenen regionalen Köstlichkeiten wie Curry-Gerichte, Mangochutney und Lassis reichen von scharf, süß und salzig bis fruchtig.

Indisches Curry
Wer nach Indien reist, kommt an einem typisch indischen Curry nicht vorbei. Super lecker, aber mitunter sehr scharf! Foto: eveaneos

3. Griechenland – Harmonie aus orientalischen und mediterranen Spezialitäten

Griechenland verbindet antike Monumente und türkisblaues Wasser mit mediterraner Küche. Die Nähe zum Meer spiegelt sich in der großen Auswahl an Fischgerichten und Meeresfrüchten wider.

Der orientalische Einfluss kommt bei Desserts wie Baklava oder Joghurt mit Honig zum Vorschein. Ob urige Tavernen oder romantische Weingüter – im Land der Götter locken zahlreiche gastronomische Perlen.

Essen mit Ausblick
Auf einer herrlichen Sonnenterasse mit direktem Blick aufs Meer schmeckt die mediterrane Küche gleich doppelt so gut! Foto: evaneos

4. Thailand – eine exotische Oase für Streetfood-Fans

Unter Feinschmeckern ist das Land des Lächelns vor allem für seine Streetfood-Kultur und bunten Märkte bekannt. An zahlreichen Garküchen kann bei der frischen Zubereitung landestypischer Gerichte zugesehen werden.

Die Frische spiegelt sich auch in der großen Vielfalt an tropischem Obst und Meeresfrüchten wider. Die Thai-Küche ist ein Erlebnis für alle Sinne.

Bereits vor dem Auftischen verzaubern die Gerichte dank würziger Zutaten wie Curry und Koriander mit einem unwiderstehlichen Duft. Beim Servieren sorgen die bunten Farben und die liebevoll gestalteten Garnituren für einen Augenschmaus.

Streetfood Thailand
Auf zahlreichen Streetfood-Märkten kannst du die lokale Thai-Küche sehr authentisch und noch dazu günstig kosten. Foto: evaneos

5. Südafrika – kulinarische Safaris für Weinliebhaber und Hobby-Griller

Die südafrikanische Küche ist so facettenreich wie die Bewohner des Landes. Auf den bunten Food-Festivals der Metropolen Kapstadt und Durban machen sich die Einflüsse der Einwanderer bemerkbar.

Sonntagsgriller werden sich am Braai erfreuen. Bei dem geselligen Barbecue kommen Steaks, würzige Wurstrollen und Straußenfleisch auf den Bratrost.

Die malerischen Weingüter sind ebenfalls ein beliebter Anlaufpunkt für Foodies. Neben aromatischen Verkostungen locken Winzertouren mit atemberaubenden Naturkulissen.

Weinanbau Südafrika
In Südafrika kann man nicht nur schmackhaft essen, sondern auch erstklassigen Wein aus lokalem Anbau kosten. Foto: evaneos

Auf den Geschmack gekommen? Kulinarische Reisen bei Evaneos

Dein Bauchgefühl sagt dir, dass eine Gourmetreise genau das Richtige für dich ist? Auf Evaneos.de warten viele weitere Reiseideen.

Schau vorbei und lass dir deine persönliche Gourmetreise von einem der mehr als 1.300 deutschsprachigen, lokalen Reiseexperten maßschneidern.