Spektakulär: Die schönsten Infinity-Pools weltweit | reisereporter.de

Spektakulär: Die schönsten Infinity-Pools weltweit

Auf Fotos wirken sie wie ein endloser Spiegel aus Wasser: Infinity-Pools sind bei Urlaubern total angesagt. An diesen Orten wird das Bad zu einem echten Erlebnis. Wir stellen dir die schönsten Spots vor.

So spektakulär sieht der Infinity-Pool im Silavadee Resort auf Koh Samui aus.
Wenn Pool, Meer und Horizont ineinander verschwimmen: So spektakulär sieht der Infinity-Pool im Silavadee Resort auf Koh Samui aus.

Foto: imago images/robertharding

Infinity, auf Deutsch Unendlichkeit. Genau das sollen uns die Outdoor-Pools suggerieren. Der Effekt wird durch den nicht sichtbaren Beckenrand erzielt, das Wasser fließt über einen Überlauf – für unser Auge scheint es, als würde die Wasseroberfläche mit der Umgebung eins werden.

Manche mögen die Infinity-Pools, oft direkt am Meer, für dekadent halten. Doch phänomenal ist der Ausblick allemal. 

Die schönsten Infinity-Pools in Europa

Infinity-Pool in Deutschland:

Für das erste spektakuläre Foto musst du gar nicht weit reisen, wir bleiben in Deutschland. Im Allgäu täuscht der Infinity-Pool dein Auge: Du könntest meinen, dass sich direkt vor dem Wellness-Hotel Bergkristall in Oberstaufen ein Gebirgssee erstreckt. 

Das Wellnesshotel in den Bergen hat einen 2.000 Quadratmeter großen Sauna- und Poolbereich.
Das Wellnesshotel in den Bergen hat einen 2.000 Quadratmeter großen Sauna- und Poolbereich. Foto: Michael Huber/Bergkristall

Einmal die Annehmlichkeiten im Leben von Angela Merkel oder Barack Obama genießen – ohne politische Verpflichtungen? Dann musst du zum Luxushotel Schloss Elmau reisen, das 2015 hochrangige Politiker im Rahmen des G7-Gipfels beherbergte. 

Ob die den Sprung in den Pool wagten? Wer weiß, wobei die Spiegelung des Bergpanoramas allein auf Fotos Lust darauf macht.

Infinity-Pool in Italien:

Auf der italienischen Insel Capri schwebst du im Pool vom Caesar August Hotel über dem Mittelmeer. In weiter Ferne ragt die Spitze einer benachbarten Insel empor.

Diese Wow-Garantie hat auch das Belmond Hotel Caruso an der italienischen Amalfiküste. Je nach Perspektive blicken Badende entweder auf ein imposantes Bergmassiv oder auf die hübschen Häuschen an der steilen Küste.

Infinity-Pool in Österreich:

Dass die Infinity-Pools nur eine optische Täuschung sind, zeigt das Alpinhotel Pacheiner in Gerlitzen, Österreich. Während es auf manchen Fotos aussieht, als würdest du kurz vor dem Abgrund schwimmen, entlarven Aufnahmen aus der Vogelperspektive die eigentliche Lage.

Mauritius, Tansania, Bali: Infinity-Pools weit weg

Infinity-Pool auf Mauritius:

Wer das Bad im Infinity-Pool dem Schwimmen im Indischen Ozean vorzieht, muss auf Mauritius im Hotel Constance Prince Maurice tief in die Tasche greifen. Je nach Saison und Preislage kann eine Übernachtung knapp 400 Euro kosten. Zwischen künstlichem Schwimmbecken und Pool lässt sich dann nur schwer unterscheiden. Gefunden haben wir das Juwel bei „Spiegel Online“.

Infinity-Pool in Tansania:

Wirklich spektakulär ist der Ausblick in der Safari Lodge Serengeti in Tansania. Dort kannst du aus dem Pool aus nächster Nähe Elefanten beobachten, dahinter scheint sich die Serengeti endlos zu erstrecken.

Vom Infinity-Pool in die unendlichen Weiten der Serengeti starren. Das geht in der Safari Lodge Serengeti in Tansania.
Vom Infinity-Pool in die unendlichen Weiten der Serengeti starren. Das geht in der Safari Lodge Serengeti in Tansania. Foto: Waite, Richard/Four Seasons Hotel and Resorts

Bali, Indonesien:

Als würdest du in den Baumwipfeln des Dschungels auf Bali hängen – so muss sich das Baden im Infinity-Pool im Hotel Hanging Gardens Ubud anfühlen. Das Fünf-Sterne-Hotel liegt nördlich von Ubud, teilweise fallen die Hänge hier im 45-Grad-Winkel ab.

Tief im Regenwaldreservat von Ubud hängen die Infinity-Pools aus Granit über dem Dschungel.
Tief im Regenwaldreservat von Ubud hängen die Infinity-Pools aus Granit über dem Dschungel. Foto: Hanging Gardens of Bali

Infinity-Pool auf St. Lucia in der Karibik:

Spitz laufen die grünen Hügel auf der Karibikinsel von St. Lucia zusammen und formen ein einzigartiges Panorama. Bis zu 1.000 Meter Höhe messen sie. Da wirkt der Blick aus dem Pool im Jade Mountain Resort einfach nur surreal. 

Infinity-Pool in Singapur:

Das prominenteste Beispiel ist wohl derzeit der Infinity-Pool auf dem Marina Bay Sands in Singapur. Schwimmen ist hier nichts für Menschen mit Höhenangst, immerhin ist das Gebäude 191 Meter hoch, der Pool ist 146 Meter lang. Wer hier für mindestens eine Nacht bucht, erhält den exklusiven Zutritt zum Schwimmbecken.

Auf dem Dach des Marina Bay Sands können ausschließlich eingecheckte Hotelgäste mit Blick auf Singapur baden.
Auf dem Dach des Marina Bay Sands können ausschließlich eingecheckte Hotelgäste mit Blick auf Singapur baden. Foto: Scott Frances/Marina Bay Sands

Infinity-Pool in New York:

Ein Alleinstellungsmerkmal genießt derzeit auch der Infinity-Pool am Flughafen JFK in New York. Dort landen und starten Flugzeuge direkt vor den Gästen des TWA Hotels.

Während dieser Pool im Mai 2019 Eröffnung feierte, müssen sich London-Urlauber auf ein neues Highlight der Stadt wohl noch ein paar Jahre gedulden. Ab 2020 beginnen dort die Bauarbeiten für den ersten 360-Grad-Infinity-Pool der Welt.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite