Die freundlichsten Städte der Welt – Deutschland landet in den Top 10

Die freundlichsten Städte der Welt – Deutschland ist dabei!

Deutsche sind griesgrämig und distanziert? Wenn es nach einem Ranking geht, trifft das auf eine Stadt in Deutschland so ganz und gar nicht zu! Wo fühlen sich Touristen pudelwohl? Die Top 10 weltweit.

Platz fünf im Ranking der freundlichsten Städte weltweit: An diesem Ort kommen Einheimische und Touristen zusammen, um den Tag in der Hansestadt ausklingen zu lassen.
Platz fünf im Ranking der freundlichsten Städte weltweit: An diesem Ort kommen Einheimische und Touristen zusammen, um den Tag in der Hansestadt ausklingen zu lassen.

Foto: imago images/Nikita

Ob du dich auf Reisen in einer Stadt auf Anhieb wohlfühlst, hängt von vielen Faktoren ab: Sind Touristen willkommen? Wie sind die Menschen vor Ort drauf? Macht es dir die Infrastruktur einfach, dich zurechtzufinden – und dich statt  angenommen auch gleich angekommen zu fühlen?

50 Metropolen weltweit wurden auf Herz (und Nieren) getestet – diese Städte haben es in die Top 10 geschafft.*

Top 10: Die freundlichsten Städte der Welt

Auf dem Siegertreppchen befinden sich Städte auf drei verschiedenen Kontinenten. Bronze geht an Europa, nämlich nach Brügge. Die Begründung: Eine charmante Atmosphäre, die nahezu unvergleichlich ist.

Das mag an den märchenhaften Gassen und dem urigen Dorf-Gefühl liegen. Zudem lobt das Reiseportal Big 7 Travel die Gastfreundschaft der Locals, die für Touristen einiges auf sich nehmen würden, um sie willkommen zu heißen.

On top: heiße Schokolade und Waffeln, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Der zweite Platz führt nach Asien, genauer nach Malaysia. Den Einheimischen wird in dem Ranking eine grundlegend freundliche Art zugeschrieben, Kuala Lumpur sei das beste Beispiel dafür. Aus Fremden sollen hier sehr schnell Freunde werden – für Touristen und Auswanderer ein „Top-Spot“.

Platz eins überrascht nicht unbedingt: Vancouver landet jährlich in diversen Rankings als eine der lebenswertesten Städte der Welt. Das schlägt sich offenbar auch im Tourismus nieder. Eine multikulturelle Gesellschaft, die Besucher herzlich aufnimmt und Sicherheit vermittelt.

Zudem wurde festgestellt, dass Fremden schnell Hilfe angeboten werde. Der gemeinschaftliche Vibe soll es dir einfach machen, dich mittendrin statt außen vor zu fühlen.

Moin, Hamburg – warum die Stadt zu den freundlichsten der Welt gehört

Butter bei die Fische: Welche deutsche Stadt kann da denn mithalten? Fans der Hansestadt werden die nordische Mentalität, die dem Klischee nach eher rau und kühl ist, schon längst richtig gedeutet haben. Auf dem fünften Platz der freundlichsten Städte weltweit landet tatsächlich Hamburg!

Einheimische werden als aufgeschlossen und tolerant wahrgenommen. Außerdem sei die Stadt sehr familienfreundlich. Aus Touristen sollen in kurzer Zeit Nordlichter werden aufgrund der stark kulturell geprägten Stimmung. „Ein ganz eigener spezieller Charm“, sagt Big 7 – und das, obwohl die Stadt international weniger bekannt ist als Berlin oder München.

Video: Was du in Hamburg machen solltest

Das würde reisereporterin Leo wohl unterschreiben, die sich in Hamburg wie zu Hause fühlt. Mit diesen Tipps geht’s dir beim nächsten Besuch vielleicht ja genauso. 

Hier die Top 10 im Schnelldurchlauf:

  1. Vancouver, Kanada: Hilfsbereitschaft, multikulturelle Gemeinschaft, einfache Interaktion mit Locals
  2. Kuala Lumpur, Malaysia: hohe Gastfreundschaft
  3. Brügge, Belgien: charmante Atmosphäre mit Dorf-Charakter
  4. Taipeh, Taiwan: LGBTQ-freundlich
  5. Hamburg, Deutschland: Familienfreundlichkeit, Sicherheit, viel Kultur
  6. Dublin, Irland: Höflichkeit, Wärme, Humor
  7. Christchurch, Neuseeland: Kiwi-Charm, positive Grundeinstellung
  8. Nashville, Tennessee, USA: lebhaft, gesellig
  9. São Paulo, Brasilien: ansteckende Partystimmung
  10. Glasgow, Schottland: Wärme, aufgeschlossen gegenüber Fremden

Keine Verlierer im Ranking: In welchen Städten Touristen sich auch wohlfühlen

Klare Gewinner und Verlierer gibt es im Ranking aber nicht – jede der Städte hat etwas Liebenswertes an sich. In Berlin sind es die offenen Menschen, zudem sei Deutschlands Hauptstadt für Neulinge sehr einfach zugänglich. Warum dann nur Platz 48? Big 7 Travel vermutet, weil einfach zu viele Leute nicht ins Berghain gelassen wurden…

Eine Platzierung dahinter kommt Casablanca, das wie viele Städte Marokkos von den Märkten lebt – doch genau zwischen dem aufgeregten Treiben sollten sich Touristen vor Taschendieben in Acht nehmen. Weiterer Minuspunkt: Häufig bieten Locals Touristen an, sie herumzuführen. Wenn dann plötzlich Geld dafür verlangt wird, kann die nette Geste ziemlich enttäuschend sein.

Handlanger sind auch in Rom ein Problem, zudem platzt die Stadt vor allem im Sommer aus allen Nähten – kein Wunder bei all den historischen Sehenswürdigkeiten. Teilweise schlechtes Benehmen kann dann dafür sorgen, dass Einheimische des Zulaufs überdrüssig werden – Platz 50 für Rom.
 
*Zum Ranking: Das Reiseportal Big 7 Travel hat 1,5 Millionen Follower gefragt: „Wo würdest du die freundlichste Stadt der Welt finden?“ Berücksichtigt wurden bei der Befragung auch Faktoren wie: Navigation durch die Stadt, Hilfsbereitschaft, zum Beispiel, wenn das Internet auf dem Handy für die Recherche nicht läuft, Kontakte beim Ausgehen knüpfen.
Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite