Das ging gerade noch mal gut: In einem unachtsamen Moment ist ein Kleinkind zum Hotelpool gekrabbelt und ins Wasser gefallen. Die Eltern aus den Niederlanden sollen dem „Mallorca Magazin“ zufolge am Samstagmorgen in der Nähe eingeschlafen sein. 

Zwei andere Touristinnen bemerkten allerdings den Unfall. Während eine von ihnen ins Schwimmbecken sprang und die Kleine aus dem Wasser holte, rief die andere die Eltern. Die Mutter versuchte, ihre Tochter per Herz-Lungen-Massage wiederzubeleben, bis die Rettungskräfte eintrafen. Diese waren von der Hotelrezeption alarmiert worden. 

Nach Pool-Unglück: Sanitäter retten Mädchen (19 Monate) auf Mallorca

Den Sanitätern gelang es schließlich, das Mädchen wiederzubeleben. Die Kleine wurde ins Krankenhaus Son Espases gebracht, schwebte aber nicht mehr in Lebensgefahr. Das berichtet der „Diario de Mallorca“. Die Polizei untersucht nun den Vorfall.