Ultra-Langstrecke: Qantas testet Flüge von New York nach Australien

Ultra-Langstrecke: Gibt es bald wirklich 19-Stunden-Flüge?

In knapp 19 Stunden von London oder New York nach Sydney – ohne Zwischenstopp: Diese Verbindung testet die australische Airline Qantas noch in diesem Jahr. Aber ist das überhaupt noch komfortabel?

Ein Qantas-Flugzeug am Flughafen in Sydney, Australien.
Nach knapp 19 Stunden landet der Testflug ab London in Sydney – ohne Zwischenstopp. (Symbolfoto)

Foto: imago images/AAP/Lukas Coch

Für die einen sind sie die komfortabelste Art, lange Strecken zu überwinden, für andere eine Horrorvorstellung: Langstreckenflüge. Eine australische Airline will mit drei Testflügen nun Rekorde brechen.

Schon jetzt kannst du mit Qantas nonstop von London nach Perth fliegen. Rund 17 Stunden dauert der Direktflug, die Maschine legt dabei genau 14.498 Kilometer zurück. Die Mitarbeiter und Passagiere der Testflüge von New York und London nach Sydney werden aber noch länger im Flieger sitzen: voraussichtlich rund 19 Stunden lang. 

Ultra-Langstrecke: Qantas fliegt als erste Airline nonstop von New York nach Australien

Aber ist so ein extrem langer Flug überhaupt noch angenehm für die Insassen? Wie wirken sich die Ultralangstreckenflüge auf Gesundheit und Wohlbefinden aus? Das will die australische Airline Qantas auf den Testflügen untersuchen. 

Mehr anzeigen

Die drei neuen Boeing 787-9, die Qantas im Oktober, November und Dezember geliefert bekommt, starten als Testflüge mit maximal 40 Insassen inklusive Crew ab New York oder London nach Sydney. Dabei untersuchen Wissenschaftler und Mediziner unter anderem, welchen Einfluss Schlafrhythmus, Ess- und Trinkverhalten, Bewegung, Beleuchtung und Inflight-Entertainment auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die innere Uhr der Passagiere haben. 

Auch die Piloten sollen untersucht werden. Mithilfe von EEG-Geräten sollen beispielsweise Hirnströme und Aufmerksamkeit gemessen werden, um optimale Arbeits- und Ruhephasen für Langstreckenflüge zu entwickeln. 

Rekordflug: 17.800 Kilometer im Flugzeug – ohne Zwischenstopp

Der Flug von London nach Sydney legt eine Strecke von rund 17.800 Kilometern, der von New York nach Sydney rund 16.200 Kilometer zurück. Sollten die Verbindungen tatsächlich als reguläre Passagierflüge angeboten werden, wäre das ein neuer Rekord. Das will Qantas aber erst Ende des Jahres entscheiden.

Buchen kannst du den Ultralangstreckenflug noch nicht: Auf den Testflügen sind hauptsächlich Qantas-Mitarbeiter an Bord. Sollte das „Project Sunrise“ Realität werden, sollen auch Direktflüge von Brisbane und Melbourne nach London und New York folgen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite