Easyjet: Passagier auf Metall-Sitzplatz ohne Polster

Easyjet: Passagier auf Metall-Sitzplatz ohne Polster

Erst ohne Rückenlehne, jetzt ohne Sitzpolster: Passagiere machen sich derzeit einen Spaß aus defekten Sitzen in Easyjet-Flugzeugen. Musste in diesem Fall ein Fluggast mehrere Stunden darauf sitzen? 

Statt Polster nur Metall: Passagier Freezy setzte sich fürs Foto einmal drauf.
Statt Polster nur Metall: Passagier Freezy setzte sich fürs Foto einmal drauf.

Foto: twitter.com/Freezy

Metall- statt Holzklasse: Easyjet sorgt derzeit bei Passagieren und vor allem in der Netzgemeinde für Lacher – und kassiert ordentlich Häme. Es ist das zweite Mal innerhalb einer Woche, das im Internet ein Foto von einem kaputten Sitz in einem Flieger kursiert.

Passagier sitzt bei Easyjet auf blankem Metall, weil Sitzpolster fehlte

Vergangene Woche sorgte ein Sitz ohne Rückenlehne für Furore – und nun twitterte Youtuber „Calfreezy“ sein Probesitzen auf einem nicht gepolsterten Sitz bei Easyjet. Übrig war dort nur eine löchrige Metallplatte.

Allerdings war der Titel seines Posts etwas missverständlich: „Loooooool checkt meinen Sitz auf meinem Flug aus“.

Damit hatte er prompt die Aufmerksamkeit seiner 1,4 Millionen Twitter-Follower, bislang wurde der Schnappschuss mehr als 6.000-mal geteilt. 

Wieder kaputter Sitz bei Easyjet: Twitter-Nutzer machen Witze

Ein weiterer Kommentar klärt die Situation auf: Wie bei der Frau, die vergangene Woche auf einem Sitz ohne Rückenlehne fotografiert wurde, handelte es sich nicht um seinen zugewiesenen Platz. „Calfreezy“ schreibt: „Keiner saß auf diesem Sitz. Der war nur direkt neben uns.“

Wieder einmal hatte auch dieser Flieger ein reparaturbedürftiges Teil, auf dem aus Sicherheitsgründen keiner den Flug verbringen durfte.

Trotzdem nehmen seine Follower das Foto als Anlass, die Billig-Airline aufs Korn zu nehmen.

Userin Nish schreibt: „Easyjet hat nun luxuriöse SItze“, und auch Nutzerin Tash witzelt über die „erste Klasse“. Widerum kritisch hinterfragt Kev Marshall das Foto: „Zweiter Vorfall innerhalb einer Woche. @easyjet glaubt ihr nicht, dass diese Flugzeuge aus dem Verkehr gezogen werden sollten, solange ihr das Sicherheitsproblem nicht gelöst habt?“

Der reisereporter hat diesbezüglich bei der Airline nachgehakt: „Das Sitzpolster wurde zur Reinigung entfernt. Es war keinem Passagier erlaubt, auf diesem Sitz zu fliegen, da er zu dieser Zeit funktionsunfähig war.“

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite