Anders als beim Changi-Airport in Singapur, sollte dieser Indoor-Wasserfall am Flughafen London-Luton gar nicht existieren. In Strömen regnete es an einem Terminal ins Gebäude rein, das Wasser flutete zwischen Passagieren und Einkaufsmöglichkeiten den Boden.

Video: Undichte Stelle am Flughafen London-Luton – Wasser plätschert von Decke

Vom plötzlichen Regenschauer überrascht wurde auch Twitter-Nutzer Dhiran und veröffentlichte am Freitag ein Video, wie die Wassermassen ungehindert ins Innere des Terminals strömten. 

Chaos am Airport: Passagiere verpassen Flüge wegen Lecks

Chaos im Flughafen: Die Wartezeit bei den Security-Checks soll sich dermaßen verzögert haben, dass Passagiere ihren Flug verpasst haben. Darüber beschwerte sich Fluggast Koldo unter einem Tweet des Flughafens, der sich für die Panne entschuldigte.

Das Leck sorgte nicht nur im Flughafen selbst für Beeinträchtigungen: Passagiere wie Melissa steckten im Flieger fest. Ironisch nannte sie die Situationen „spaßig“.

Wie der Flughafen bekannt gab,dauerten die Reparaturarbeiten die ganze Nacht an. Währenddessen mussten Reisende mit Verzögerungen bei der Gepäckverladung und bei den Passkontrollen rechnen. Am Samstagvormittag dann die gute Nachricht: Alles soll am Flughafen London-Luton wieder laufen.