Sex im Flugzeug – für viele ein spannendes Thema, für andere ein absolutes Tabu. Doch auch in der Luft gilt: Schutz ist wichtig. Das sieht der Reisende T. Wang aber anscheinend anders. Er schrieb einen Zettel und klemmte ihn an den Kondom-Automaten am Flughafen Düsseldorf. Darauf forderte er die Passagiere dazu auf, ungeschützten Verkehr zu haben.

Passagiere sollen keine Kondome kaufen

Übersetzt stand auf dem Zettel: „Liebe Mitglieder des ‚Mile High Clubs‘: Bitte denkt daran, dass bei jedem Geschlechtsverkehr die kleine Chance für den Beginn eines neuen Lebens besteht. Also lasst die Kondome bitte im Automaten. Kinder sind das beste auf der Welt.“

Zettel am Kondom-Automaten.
Dieser Zettel hing am Kondom-Automaten am Flughafen Düsseldorf. Foto: facebook.com/Artur Müller

Der Text, den der Reisende auf der Herren-Toilette platziert hatte, sorgt im Internet für ganz unterschiedliche Reaktionen. Ein Foto des Zettels wurde auf Facebook geteilt. Dort freuten sich die meisten User über die Nachricht von Herrn Wang und fanden den Text lustig. Doch es gab auch andere Meinungen.

Reaktionen auf Sex-Brief am Flughafen gemischt

Einige User kommentierten unter dem Post, dass Herr Wang beim Verfassen seines Zettels nicht richtig nachgedacht habe. Wer sich nicht reif für Kinder fühlt, solle verhüten, hieß es in einem Kommentar. Außerdem schützen Kondome vor Krankheiten, schrieb ein anderer.