Ein schwedisches Sommerhaus, viele Bäume, ein Steg: Ideas Island ist eine kleine private Insel in den Stockholmer Schärengärten. Sie gehört Keynote-Speaker Fredrik Härén – und der will seine Insel im Sommer kreativen Köpfen überlassen.

Jeder kann bis zu fünf Menschen mitbringen und mit ihnen eine Woche auf der Insel verbringen. Was das kostet? Nichts. Einziger Wunsch von Fredrik: Eine freiwillige Spende an eine Wohltätigkeitsorganisation. Dazu kommen Kosten für die Anreise und die Verpflegung – und wenn deine kreative Idee Fredrik überzeugt, steht einer kreativen Auszeit nichts mehr im Wege.

Kostenlose Auszeit auf Ideas Island – das musst du dafür tun

Mit dem Boot anlegen und dann abschalten – das soll die Ideas Island bieten.
Mit dem Boot anlegen und dann abschalten – das soll die Ideas Island bieten. Foto: Ideas Island

Warum er eine solche Chance bietet? „Die besten Ideen kommen, wenn du nichts tust“, sagt Fredrik dem reisereporter. Die Menschen würden das aber immer wieder vergessen. „Sie überladen sich mit Infos, sie googlen, sie suchen auf Pinterest, aber sie vergessen, selbst etwas zu erschaffen.“ Wer aber dauerhaft Input erhalte, habe keine Zeit mehr für den Output.

Sommer auf der Insel für neue Ideen

Er selbst wisse, wie wichtig Auszeiten für die Kreativität sind. Für seine Vorträge sei er die meiste Zeit des Jahres auf Reisen. Den Sommer jedoch verbringe er auf Svanholmen, „eine meiner anderen Inseln“. Dort genieße er die Zeit mit der Familie, denke nach, ordne seine Gedanken und entwickle neue Ideen. „Um das auch anderen zu ermöglichen, habe ich Ideas Island erschaffen.“

Fredrik Härén lässt kreative Köpfe in seinem Haus wohnen, damit sie dort ihre Projekte verfolgen können.
Fredrik Härén lässt kreative Köpfe in seinem Haus wohnen, damit sie dort ihre Projekte verfolgen können. Foto: Ideas Island

Was er sich von den Bewohnern auf Zeit wünscht? „Ich möchte, dass sie Zeit und Raum haben, ihre kreativen Säfte in Wallung zu bringen und ihre Gedanken zu erforschen.“

Die Ideas Island ist zwischen Juni und Anfang September geöffnet. Du willst dich für eine kreative Auszeit dort bewerben? Dann füll das Onlineformular aus – im kommenden Februar und März werden die Glücklichen für 2020 ausgewählt.