Ranking: Die besten und schlechtesten Flughäfen für Flug-Deals

Ranking: Von diesen Flughäfen geht’s günstig in den Urlaub

Wer in Europa einen internationalen Flug bucht, der sollte sich vorab Gedanken über den Abflugort machen. Denn ein Ranking zeigt: Je nach Flughafen kannst du bei der Buchung sparen. Das sind die Top 10.

Passagiere sitzen am Flughafen.
Immer den nächstgelegenen Flughafen für die nächste Reise wählen? Wo das nicht unbedingt zu einer Ersparnis führt, zeigt dir ein Ranking. (Symbolfoto)

Foto: unsplash.com/Rodrigo Pereira

Flug-Profis und Schnäppchenjäger wissen, dass sich die Suche nach einem alternativen Abflugort lohnen kann. Wo Reisende am häufigsten einen günstigen Flug ergattern können, verrät nun ein Ranking.

Richtig gut steht Deutschland nicht da: Unter den 115 verglichenen Standorten in ganz Europa landen zwei deutsche Flughäfen unter den letzten zehn und auf dem Siegertreppchen landet keiner. 

An diesen Flughäfen gibt es die meisten Billig-Flüge ins Ausland

Platz acht belegt der Frankfurter Airport (FRA) – das  beste Ergebnis für Deutschland. Am Flughafen mit dem viertgrößten Passagieraufkommen innerhalb Europas fand die Deal-Plattform „Scott’s Cheap Flights“, die das Ranking erstellt hat, durchschnittlich 28 Deals im Monat. Beispielsweise nach Las Vegas für 233 Euro hin und zurück, für 30 Euro nach Mykonos oder für 488 Euro nach Honolulu.

Bei Weitem nicht mithalten kann Frankfurt mit dem Sieger – London-Heathrow mit insgesamt 509 gefundenen Schnäppchen im Jahr und mehr als 180 angeflogenen Destinationen, darunter Direktflüge nach Australien

Top 10: Die besten Flughäfen für Deals

 
Flughafen Deals gesamt Ziele Top-Deal unter anderem 
1. London-Heathrow (LHR) 509 180+ London–Medellìn: rund 256 Euro
2. Charles-de-Gaulle-Airport Paris (CDG) 447 300+ Paris–Tokio: 273 Euro
3. Mailand Malpensa Airport (MXP) 441 180+ Mailand–Hongkong: 328 Euro
4. Manchester Airport (MAN) 438 240+ Manchester–Lappland (Finnland): rund 63 Euro
5. Rom-Fiumicino International Airport (FCO) 408 200+ Rom–Johannesburg: 298 Euro
6. Madrid-Barajas Adolfo Suárez Airport (MAD) 367 220+ Madrid–New York: 220 Euro
7. Barcelona Airport (BCN) 351 220+ Barcelona–Boston: 165 Euro
8. Frankfurt am Main Airport (FRA) 342 300+ Frankfurt–Mykonos: 30 Euro
9. Amsterdam Airport-Schiphol (AMS) 331 200 Amsterdam–Fidschi: 636 Euro
10. Birmingham Airport (BHX) 317 150+ Birmingham–Bangkok: rund 355 Euro

Europäische Flughäfen, an denen am wenigsten gespart werden kann

Und wo sollten Reisende bei der nächsten Flugreise den Preis lieber zweimal checken? Zwei deutsche Flughäfen in Norddeutschland schneiden in dem Ranking von 115 internationalen Flughäfen in Europa schlecht ab. Der Hannover Airport (HAJ) rangiert mit 45 Deals im Jahr auf Platz 107. 

Als Alternative genannt werden der Hamburger Flughafen (HAM) und Berlin-Tegel (TXF). Bremen hingegen nicht: Der BRE liegt mit 24 Deals sogar vier Plätze weiter hinten. Am seltensten konnten Passagiere am Lwiw Danylo Halytskyi International Airport in der Ukraine sparen.

Aber: Nur, weil diese Flughäfen weniger Deals anbieten konnten, bedeutet das nicht, dass diese gar keine günstigen Verbindungen anbieten. Zumal die Kosten für die Anfahrt bei jedem Passagier variieren und demnach auch ausschlaggebend für den gebuchten Abflugsort sein können. 

Top 10: Die schlechtesten Flughäfen für Deals

 
Flughafen Deals gesamt Alternative
1. Lwiw Danylo Halytskyi International Airport, Ukraine (LWO) 15 Kiew-Boryspil
2. Palermo Airport (PMO) 16 Rom-Fiumicino, Flughafen Mailand-Malpensa
3. Liverpool John Lennon Airport (LPL) 18 Manchester Airport
4. Kattowitz (KTW) 18 Johannes Paul II. Krakau-Balice, Chopin-Flughafen Warschau
5. Bremen Airport (BRE) 24 Hamburg Airport
6. Thessaloniki Airport Makedonia (SKG) 25 Athen-Eleftherios Venizelos, Istanbul Airport
7. Minsk National Airport (MSQ) 32 Moskau-Domodedowo, Chopin-Flughafen Warschau
8. Breslau Nicolaus Copernicus Airport (WRO) 43 Chopin-Flughafen Warschau
9. Hannover Airport (HAJ) 45 Berlin-Tegel, Hamburg Airport
10. Southhampton Airport (SOU) 61 London-Heathrow, London-Gatwick

Vorgehensweise: „Scott’s Cheap Flights“ hat 115 internationale Flughäfen innerhalb Europas untersucht, die ein Ballungsgebiet von mehr als einer Million Menschen fassen. Bei mehreren Flughäfen in einer Stadt wurden die größten ausgewählt. Untersucht wurden alle Deals, die das Portal zwischen dem 1. Juli 2018 und dem 30. Juni 2019 an Kunden schickte. Als Deal definiert die Vergleichsplattform Angebote, bei denen der Preis ungewöhnlich stark nach unten vom Normalpreis abweicht, im Schnitt sei das eine Ersparnis von 500 Euro pro Flugticket. 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite