Türkei: Massenpanik am Flughafen Dalaman – wegen eines Handys

Türkei: Massenpanik am Airport – wegen eines Handys

Am Flughafen Dalaman rannten Urlauber um ihr Leben, nachdem sie einen lauten Knall im Gebäude gehört hatten. Der erste Gedanke: Terror-Angriff. Doch die Massenpanik entpuppte sich als unbegründet.

Ein Flieger hebt vom Dalaman Aiport ab.
Am Dalaman Airport tummelten sich am Montag viele Türkei-Urlauber. (Symbolfoto)

Foto: imago images/Kraft

Dramatische Szenen in der Türkei: Dutzende Passagiere flüchteten am Montag aus dem Flughafen Dalaman. Gerade jetzt herrscht in der Urlaubsregion Hochbetrieb.

Eine Explosion versetzte die Reisenden in Angst – sie befürchteten eine Bombe. Mit diesem Hashtag twitterte am Montag ein Fluggast ein Video, dass das Gedränge hautnah zeigt:

Angst vor Terror nach Explosion am Dalaman Aiport

In dem Video fliehen die verunsicherten Touristen durch den Ausgang auf die offene Straße. Was war passiert? Was offenbar viele von ihnen nicht wussten: Bei dem lauten Knall handelte es sich keinesfalls um eine Bombe, sondern mutmaßlich um ein Handy, dass explodiert war.

Das schreiben mehrere Reisende, darunter Twitter-User J.S. Strange: „Es war keine Terror-Attacke. Uns wurde von der Security gesagt, dass ein Handy-Akku explodiert sei. Es war der furchteinflößendste Moment meines Lebens, doch innerhalb weniger Minuten war wieder Ordnung eingekehrt.“

Ein anderer Passagier beschrieb die Situation als „absolutes Chaos“. Seine Frau habe sogar ihren Reisepass bei der Massenpanik verloren – und er einen Schuh.

Das Wichtigste: Zum Glück sei nichts passiert. „Ich will nur, dass alle wissen, dass es uns gut geht.“

Explodiertes Handy löst Massenpanik am Flughafen aus

Der „Daily Mail“ zufolge sollen Sicherheitsmitarbeiter mehreren Anwesenden erklärt haben, dass es sich bei dem Knall lediglich um die Explosion eines Akkus gehandelte habe. „Die Leute müssen einfach einen Knall gehört haben und daraufhin losgerannt sein und geschrien haben“, vermutet einer der Zeugen.

Der reisereporter hat den Flughafen um ein Statement gebeten, dieses blieb bislang unbeantwortet. 

Dass ein kleines Handy zu viel Chaos führen kann, zeigte auch ein Vorfall bei Virgin Atlantic. Dort musste eine Maschine notlanden, als eine Powerbank, mit der Passagiere das Smartphone auch ohne Steckdose im Flieger laden können, Feuer fing.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite