An die Möglichkeit, dass ein Flugzeug abstürzen und wir dabei sterben könnten, wollen wir am liebsten gar nicht erinnert werden – erst recht nicht von einer Airline. KLM India hat aber genau das auf dem eigenen Twitter-Account getan.

Dort erschien am vergangenen Dienstag ein Post zu den sichersten Sitzplätzen im Flugzeug, die einer Statistik zufolge im hinteren Teil der Maschine liegen. „Studien zufolge ist die Sterblichkeitsrate für die Sitze in der Mitte des Flugzeug am höchsten“, hieß es über dem Post, der mittlerweile wieder gelöscht wurde. Das berichtet „USA Today“.

KLM entschuldigt sich für Post über unsicherste Flugsitze

Mittlerweile hat die Airline sich für den Post entschuldigt: 

„Der Post basierte auf einem öffentlich zugänglichen Fakt aus der Luftfahrt und ist keine Meinung von KLM“, so das Statement. Und: „Es war nie unsere Absicht, die Gefühle von jemandem zu verlezten.“ KLM werde das eigene Twitter-Protokoll überprüfen, um angemessene Inhalte besser zu gewährleisten.

Während etliche Twitter-User der Airline „schlechten Geschmack“ und „Inkompetenz“ vorwerfen, finden andere den gelöschten Post nicht verwerflich. „Die Menschen müssen sich entspannen“, kommentierte einer von ihnen unter dem Statement.