Diese 11 Uber-Fahrer machen die Fahrt zum Erlebnis | reisereporter.de

Diese 11 Uber-Fahrer machen die Fahrt zum Erlebnis

Normale Taxifahrt kann jeder – diese Uber-Fahrer verwöhnen ihre Kunden mit „Super Mario“, Gratis-Snacks oder Playlists für jeden Geschmack. Der reisereporter hat elf kuriose Erlebnisse gesammelt.

Dekoriertes Uber-Fahrzeug an Halloween.
Ein Fahrer ließ sein Auto an Halloween von seinen Enkeln schmücken. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Foto: Reddit/FuckApathy

Uber-Fahrer, die ihre Kunden bestehlen oder die betrunken fahren wollen, landen schnell in den Schlagzeilen. Doch was ist mit all den Fahrerinnen und Fahrern, die sich so richtig ins Zeug legen, um ihren Kunden eine unvergessliche Fahrt zu ermöglichen? 

Auf Reddit und Twitter teilen zahlreiche Nutzer ganz besondere Uber-Erlebnisse. Einige der kuriosesten und berührendsten hat der reisereporter für dich gesammelt: 

   

Die Uber-Fahrer mit gewissem Extra

Genervt von der schrecklichen Musik im Taxi oder Uber? Ein Fahrer in Los Angeles hat elf Playlists für verschiedene Kundengruppen erstellt – darunter welche für „verdammte Hipster“, „weiße Typen, die vermutlich auf Rap stehen“, „ruhige Menschen“ und „30 plus“. 

Seitdem bekomme er viel mehr Komplimente für seine Musik.

Bankier lernt als Uber-Fahrer Englisch

Uber-Fahrer wird nur, wer das Geld dringend braucht? Nicht unbedingt! Dieser Fahrer beweist, dass es dabei auch auf andere Dinge ankommt: Der Deutsche, der seit fünf Jahren für Goldman Sachs in New Orleans arbeitet, fährt nebenbei Uber, um sein Englisch zu verbessern und nette Leute kennenzulernen.

Cooler Typ, findet sein Kunde Xolisa Dyeshana, der die Begegnung auf Twitter gepostet hat. Und wir stimmen zu.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite