So ein Bauernhof ist doch der perfekte Ort, um dem Alltagsstress der Großstadt für kurze Zeit zu entfliehen. Das dachten sich auch die Leiter der „Mountain Horse Farm“ in den USA. Dort können gestresste Städter nämlich mit Kühen knuddeln, um den Trubel der Metropole zu vergessen.

Kuh-Knuddeln für gestresste Stadtbewohner

Scheinbar reichen Therapie-Hunde und -Katzen nicht mehr aus, um die Seele vom Stress zu befreien. Kühe sind der letzte Schrei, wenn es um das seelische Wohlbefinden geht. Auf der Farm im Staat New York kannst du für rund 67 Euro eine Stunde Kuschelzeit mit einer Kuh kaufen.

Mensch streichelt Kuh.
Beim Kuh-Knuddeln kommst du den Tieren ganz nah. (Symbolfoto) Foto: imago images/Photocase

Die Hochland-Angus-Kühe Bella und Bonnie sind Therapie-Tiere und haben ein besonders ruhiges Wesen. Sie würden auch auf den Menschen eine beruhigende Wirkung haben, berichtet die „New York Times“. 

Mit ihrem langen Fell bilden die Rinder den perfekten Kuschel-Partner, erst recht, wenn sie sich gemütlich auf die Wiese legen und ihren „Kunden“ ganz nah an sich heranlassen.

Kuh-Kuscheln gibt’s auch in Deutschland

Ganz neu ist der Trend mit dem Kuh-Knuddeln zu Therapiezwecken aber nicht. Auch in Deutschland wird das ungewöhnliche Erlebnis angeboten.

Im Schwarzwald oder sogar in der Nähe von Köln kannst du zum Beispiel auf Tuchfühlung mit Kühen und Ochsen gehen und dir ein Beispiel am simplen Leben der Tiere nehmen.