Drama in Texas: Ein Flugzeug krachte in den Flugzeughangar am Flughafen der Stadt Addison. Die zweimotorige Beechcraft-Maschine des Typs BE-350 King Air hatte offenbar Probleme beim Start und stürzte unmittelbar darauf in das Gebäude.

Zehn Tote bei Flugzeug-Crash in Texas

Dabei starben zehn Menschen. Das bestätigte die Polizei der Stadt Addison am Sonntagabend (Ortszeit) auf Twitter und berief sich dabei auf die Gerichtsmedizin. Es soll sich um die Menschen an Bord handeln, berichtet der Sender „Fox4News“.

Der Flughafen musste daraufhin für 45 Minuten geschlossen werden.

Absturz-Ursache wird noch ermittelt

Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist derzeit unklar, die Ermittlungen laufen. Das Kleinflugzeug sollte am vergangenen Samstag nach St. Petersburg fliegen, gegen 9 Uhr morgens (Ortszeit) krachte die Maschine dann in den leeren Flugzeughangar.

In Russland war es vergangene Woche zu einem ähnlichen Vorfall gekommen: Eine Antonow AN-24 krachte nach einer Notlandung in ein Gebäude und ging in Flammen auf. Bei dem Unglück starben zwei Personen.