Einfach mit dem Bulli, Wohnwagen oder Wohnmobil losfahren und da übernachten, wo du gerade bist – für viele ist Camping die ultimative Art von Freiheit. Auch bei einer Städtereise kannst du auf Stellplätzen übernachten, teilweise sind sie sogar kostenlos. Hier kommt der Vergleich zwischen den 20 größten deutschen Städten.

Spitzenpreis: 30 Euro für den Stellplatz in Düsseldorf

Düsseldorf und Frankfurt am Main stehen ganz oben auf der Preisliste. In beiden Städten kostet der günstigste Platz 24 Euro pro Nacht – der teuerste in der Stadt am Rhein sogar 30 Euro. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs der Wohnmobil-Plattform „Campanda“.

Etwas günstiger sind Hamburg und Berlin mit 12 bis 20 Euro pro Tag. Im Mittelfeld liegen Städte wie Dresden, Stuttgart und München mit 12 bis 15 Euro pro Tag. 

Ziemlich günstig ist es in Bielefeld und Bremen, hier kostet der günstigste Stellplatz 5 Euro.

Vier Städte bieten kostenlose Stellplätze

Unschlagbar sind natürlich kostenlose Stellplätze – und die gibt es gleich in vier der 20 größten deutschen Städte: Bonn, Münster, Wuppertal und Nürnberg.

Die Christkindlesmarkt-Stadt hat sogar gleich drei Gratis-Stellplätze – allerdings gab es hier Beschwerden über Hygienemängel, schreiben die „Nürnberger Nachrichten“. Wuppertal und Münster bieten zusätzlich zum kostenlosen Platz noch einen kostenpflichtigen für 16 beziehungsweise 15 Euro.

Übersicht: So teuer ist Campen in den 20 größten Städten Deutschlands

Stadt Anzahl der Plätze Günstigster Platz Teuerster Platz
Berlin 6 12 Euro 19 Euro
Hamburg 5 12 Euro 20 Euro
München 1 15 Euro 15 Euro
Köln 1 9 Euro 9 Euro
Frankfurt am Main 1 24 Euro 24 Euro
Stuttgart 1 15 Euro 15 Euro
Düsseldorf 2 24 Euro 30 Euro
Dortmund 1 8 Euro 8 Euro
Essen 1 7 Euro 7 Euro
Leipzig 6 6 Euro 15 Euro
Bremen 5 5 Euro 15 Euro
Dresden 5 12 Euro 15 Euro
Hannover 1 12 Euro 12 Euro
Nürnberg 3 kostenlos kostenlos
Duisburg 1 8 Euro 8 Euro
Bochum 1 12 Euro 12 Euro
Wuppertal 2 kostenlos 16 Euro
Bielefeld 1 5 Euro 5 Euro
Bonn 1 kostenlos kostenlos
Münster 2 kostenlos 15 Euro

So weit sind die Stellplätze von der Innenstadt entfernt

Die größte Auswahl an Stellplätzen gibt es übrigens in Berlin und Leipzig mit jeweils mit sechs Stellplätzen, Hamburg, Bremen und Dresden haben je fünf.

Ziemlich wichtig für einen Städtetrip ist die Entfernung von der Unterkunft zur City-Mitte. Hier punktet zum Beispiel Essen. Hier steht das Wohnmobil 1,4 Kilometer vom Zentrum entfernt, in Dresden beträgt die geringste Entfernung 1,7 Kilometer, in Leipzig und Hamburg jeweils 2,2 Kilometer und in Bielefeld 2,4 Kilometer.

Ziemlich weit fahren musst du in Stuttgart, dort ist die geringste Entfernung 13,3 Kilometer, dahinter folgt Berlin mit 12,6 Kilometern.