Bei diesen Billig-Airlines sind Snacks und Getränke am teuersten

Bei diesen Billig-Airlines sind Snacks am teuersten

Kostenlose Snacks im Billigflieger gibt’s nur noch ganz selten. Auch Eurowings hat dieses Extra jetzt gestrichen. Wie viel Fluggäste für Essen und Getränke zahlen müssen, zeigt der große Preisvergleich.

Zeit für den Bordservice! Bei den meisten Billig-Airlines gibt’s allerdings nichts mehr gratis.
Zeit für den Bordservice! Bei den meisten Billig-Airlines gibt’s allerdings nichts mehr gratis.

Foto: imago images/Sven Simon

Wenn im Flugzeug der Magen knurrt, kann das ganz schön teuer werden. Denn immer mehr Billigflieger streichen die kostenlosen Snacks, um Geld einzusparen. Zuletzt hatte Eurowings angekündigt, die Gratis-Verpflegung in der Economy Class zu streichen.

Dort kostet eine mediterrane Laugenstange mit Hähnchenbrust jetzt 5 Euro. Damit liegt die Lufthansa-Tochter im Mittelfeld. Am teuersten ist ein Sandwich mit 6,50 Euro bei Norwegian und Vueling. Das zeigt eine Analyse der Plattform „fromAtoB“, in der die Preise bei zehn europäischen Budget-Airlines verglichen wurden. Am günstigsten ist der Snack demnach bei Wizz Air mit 4 Euro. 

So viel kosten Getränke bei den Billig-Airlines

Die Preise für eine Tüte Chips liegen bei allen Fluggesellschaften zwischen 2 Euro (Sun Express) und 3 Euro (Norwegian, Pegasus und Wizz Air). Wer lieber Schokolade nascht, zahlt für den Riegel zwischen 1,50 Euro (Sun Express, Tuifly und Wizz Air) und 2,50 Euro (Air Baltic und Norwegian). 

Mehr anzeigen

Die günstigsten nicht alkoholischen Erfrischungen gibt es bei Easyjet, Tuifly, Wizzair und Sun Express. Bei den vier Airlines bezahlen Passagiere 2,50 Euro für einen halben Liter Wasser. Air Baltic verlangt den gleichen Preis für 0,33 Liter. Macht für einen Liter 7,58 Euro – mehr als doppelt so viel wie bei den günstigsten.

Bei den Preisen für eine Cola sieht es ähnlich aus: Eine Flasche kostet zwischen 2,50 und 3 Euro. Allerdings unterscheidet sich hier das Preis-Leistungs-Verhältnis in den deutschen Fliegern: Während das Getränk auf den Liter hochgerechnet bei Tuifly 6 Euro kostet, sind es bei Eurowings bereits 10 Euro.

Das Bier gibt’s bei deutschen Airlines am günstigsten: Bei Tuifly und Eurowings kostet ein Warsteiner (0,33 Liter) 3 Euro, am teuersten ist ein Heineken (0,33 Liter) bei Easyjet mit 6 Euro. 

Übrigens: Bier, Kaffee und Schokolade kostenlos gibt es für Passagiere noch bei Aegean Airlines und Flyone.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite