FKK-Urlaub: Immer mehr Deutsche wollen nackt sein

FKK-Urlaub: Immer mehr Deutsche wollen nackt sein

Immer mehr Deutsche verbringen ihren Urlaub am liebsten nackt – am FKK-Strand, auf dem FKK-Campingplatz oder gleich in einem ganzen Nudistendorf. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie.

Der Hauptgrund für FKK-Urlaub? 65 Prozent der Deutschen sagen: streifenfreie Bräune.
Der Hauptgrund für FKK-Urlaub? 65 Prozent der Deutschen sagen: streifenfreie Bräune.

Foto: EyeEm Mobile GmbH

Völlige Freiheit im Urlaub – für FKK-Fans bedeutet das: nackt sein. Und die Deutschen stehen drauf: 41 Prozent haben schon einmal einen kompletten FKK-Urlaub, zum Beispiel im Nudistendorf, gemacht. Und wenn es darum geht, nur ab und an mal die Hüllen fallen zu lassen, ist die Fangemeinde sogar noch größer.

FKK-Strände könnten voller werden

An den FKK-Stränden könnte es in diesem Sommer daher voller werden – während sich bei der Befragung von weg.de vor drei Jahren nur 32 Prozent der Deutschen vorstellen konnten, einen zu besuchen, sind es in diesem Jahr schon 49 Prozent. Unterwegs sind viele von ihnen bestimmt auch an den schönsten FKK-Stränden Europas:

Wenn es darum geht, nackt in der Sonne zu liegen, wird der FKK-Trend noch deutlicher. Im Jahr 2016 kam das für 41 Prozent der Deutschen infrage, heute sagt schon deutlich mehr als die Hälfte (57 Prozent) ja zum Nackt-Sonnenbad. 

Männer sind da übrigens offener als Frauen. 68 Prozent von ihnen können sich vorstellen, beim Sonnen komplett blankzuziehen. Bei Frauen sind es nur 46 Prozent. Deutlich mehr fühlen sich wohler, wenn es nur um das Thema oben ohne geht: Sonnenbaden ohne Oberteil ist für 67 Prozent der Frauen vorstellbar.

Nackt sein am Strand? Immer mehr Deutsche wollen das.
Nackt sein am Strand? Immer mehr Deutsche wollen das. Foto: EyeEm Mobile GmbH

Die Deutschen sind nicht FKK-Europameister

Im Vergleich sind die Spanier FKK-Europameister. 61 Prozent von ihnen können sich den Besuch eines FKK-Strandes vorstellen. Für die meisten Briten geht das gar nicht, nur 20 Prozent würden mal an einen Nacktbadestrand gehen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite