Im Mittleren Westen der USA wüten seit Tagen heftige Unwetter – allein im Westen von Texas sowie im Zentrum des US-Bundesstaates Oklahoma wurden am Montag mindestens 19 Tornados gezählt.

Bereits am Wochenende riss ein heftiger Wirbelsturm das American Budget Value Inn in El Remo mit sich. Er zerstörte außerdem die angrenzende Wohnwagensiedlung und weitere Häuser in der Stadt mit 20.000 Einwohnern.

Tornado zerstört Hotel in Oklahoma: Zwei Menschen sterben 

In dem Hotel sollen sich etwa 30 Gäste befunden haben, berichtet „ABC News“. Augenzeugen sagten, dass mehrere von ihnen aus den Trümmern der Unterkunft gezogen wurden.

Der Tornado traf die Gemeinde El Reno am späten Samstagabend. (Ortszeit)
Der Tornado traf die Gemeinde El Reno am späten Samstagabend. (Ortszeit) Foto: imago images/Zuma Press

Zwei Menschen starben, Dutzende weitere wurden zum Teil schwer verletzt. „Das Herz der Gemeinde ist gebrochen. Wir sind verletzt, wir sind am Boden zerstört“, sagte Bürgermeister Matt White.  

Die Unwetter ziehen weiter durch den Mittleren Westen der USA. In der vergangenen Nacht wurde der US-Bundesstaat Ohio innerhalb von 30 Minuten von gleich zwei Tornados getroffen, das berichtet das RedaktionsNetwzerk Deutschland. Das Ausmaß der Schäden ist noch nicht bekannt.