Du kennst das: Du kommst nach einer langen Reise nach Hause, und der Kühlschrank ist leer. Passagiere von Austrian Airlines können das nun ganz bequem ändern. Sie können ab sofort im Flieger den Online-Shop der österreichischen Supermarkt-Kette Billa nutzen und sich Lebensmittel nach Hause oder in eine nahe gelegende Filiale liefern lassen.

Mit Austrian Airlines über den Wolken einkaufen

Und das funktioniert so: Angesteuert wird der Online-Shop über das bordeigene WLAN „Flynet“, wie Austrian Airlines in einem Tweet erläutert. Dort ist das gesamte Sortiment der Supermarkt-Kette Billa verfügbar. Passagiere haben dann auf Kurz- und Mittelstreckenflüge ausgiebig Zeit, um den Einkaufskorb zu füllen.

Die Bestellungen werden bis zur Haustür gebracht oder können in einer von 60 Filialen abgeholt werden, zum Beispiel direkt am Wiener Flughafen. Dabei können Kunden das gewünschte Abhol- oder Lieferzeitfenster selbst wählen.

Den Wocheneinkauf kannst du dann sogar schon auf dem Hinflug, bis zu zehn Tage im Voraus, erledigen.

Den Einkauf-Service im Flieger gibt es bisher nur in Österreich

Der Service wird im Mai bereits bei rund 5000 Flügen angeboten – allerdings nur in Österreich. Als Eröffnungsangebot erhalten Fluggäste Gutscheine im Wert von zehn Euro für den Billa-Shop und zusätzlich pro Euro Umsatz eine Prämienmeile gutgeschrieben.