Wer schon mal in New York war, wird es kennen: Die Straßen sind oft massiv überfüllt, und auf dem Weg zum Flughafen kann es durchaus mal zu Stau und Verspätungen kommen. Das ist besonders nervig, wenn du einen Flug erwischen musst.

Doch es gibt eine Lösung: Einfach in den Helikopter umsteigen! Die Hubschrauber-Taxis steuern sämtliche Flughäfen in New York an und bringen dich innerhalb weniger Minuten zum Ziel. Im Heli wirken die Straßenprobleme dann nur noch klitzeklein. 

Hinter der neuen Idee steckt die App Blade, die seit März Flüge von Manhattan zum Flughafen JFK anbietet. Nun haben die Gründer ihren Flugdienst erweitert und steuern alle Flufhäfen des Big Apples an. 

Per Helikopter von Manhattan zum Flughafen – ein teurer Spaß

Um diesen exklusiven Service nutzen zu können, musst du jedoch tief in die Tasche greifen: Um die 175 Euro pro Person kostet ein Platz im Helikopter. Ein ganz schön happiger Preis.

Da überlegen sich viele sicherlich zweimal, ob sie auf das fancy Flugtaxi umsteigen oder doch lieber den altbekannten Fortbewegungsmitteln treu bleiben.