Das Norovirus ist extrem ansteckend und kann mitunter rasend schnell übertragen werden. Genau das ist jetzt im Sheraton Airport Hotel in Richmond, Kanada, passiert. 40 Gäste und 40 Mitarbeiter des Hotels sind mit dem Magen-Darm-Virus infiziert. Das Haus musste vorübergehend geschlossen werden, berichtet „CBC“.

Sheraton am Flughafen von Vancouver wegen Norovirus geschlossen

Zu den Symptomen des Virus gehören Übelkeit, starke Bauchschmerzen und Kopfschmerzen. Im Sheraton Hotel in Vanocuver traten diese Symptome plötzlich massenhaft auf. Schnell war klar, dass es sich um das Norovirus handelte. Die regionale Gesundheitsbehörde handelte zügig und machte das Hotel dicht.

Reinigungskraft mit Maske.
Das Hotel muss nun gründlich gereinigt werden. (Symbolfoto) Foto: imago images/Science Photo Library

Momentan dürfen keine Besucher im Sheraton übernachten. Das gesamte Haus muss zuerst gründlich gereinigt werden, um weitere Ansteckungen zu vermeiden. Auch das Restaurant des Hilton Hotels nebenan wurde von der Behörde sicherheitshalber geschlossen.