In Stadthagen die Weserrenaissance entdecken
Anzeige
präsentiert von
Stadthagen

In Stadthagen die Weserrenaissance entdecken

Mit imposanten Bauwerken aus der Blüte der Renaissance und einer wunderschönen Altstadt ist Stadthagen ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. Wir geben dir ein Vorgeschmack auf das was dich alles erwartet!

 

Panoramablick über den Innenhof von Schloss Stadthagen
Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Stadthagen: das vierflügelige Schloss Stadthagen

Foto: Stadt Stadthagen/Rolf Fischer

Landschaftlich attraktiv und zentral zwischen Steinhuder Meer und Weserbergland gelegen, ist Stadthagen ein beliebtes Ziel für Land-Urlauber und Tagesausflügler aus dem Umland. Stadthagen ist absolut einen Besuch wert, wenn dich alte Baukunst und das mittelalterliche Flair einer wunderschönen Altstadt begeistern. Mach dich selbst oder geführt auf eine Tour zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Stadthagens.
Stadtbücherei Stadthagen
Die mittelalterliche Stadtbücherei im Langbergschen Hof Foto: Stadt Stadthagen / Rolf Fischer

Werde Zeuge einer vergangenen Zeit

Die Altstadt Stadthagens ist heute noch vollständig umgeben von einer Wallanlage, die Ende des 19. Jahrhunderts parkähnlich begrünt wurde. Der 2,5 km lange Grüngürtel kann zu Fuß erwandert werden und umgibt zahlreiche sehenswerte Bauwerke, die in der Zeit der Weserrenaissance entstanden.

Auf deinem Rundgang gehst du bereits vorbei am Schloss, der Amtspforte und dem Stadtturm mit Mauerresten der mittelalterlichen Stadtbefestigung.

Prägende Bauwerke der Weserrenaissance in Stadthagens Altstadt

Allen voran ist das Mausoleum mit internationaler kunsthistorischer Bedeutung zu nennen, das an der St. Martini Kirche, in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz zu besichtigen ist. Nur über die gotische Kirche mit ihrem geschnitzten Altar kannst du das Mausoleum betreten. Im Inneren werden die wertvollen Wandverkleidungen, Säulen, Kuppel-Malereien und insbesondere das Grabmal deinen Blick fesseln.

Das Schloss Stadthagen wurde als erstes Bauwerk der Region im Renaissance-Baustil errichtet und diente bis 1607 als Fürstenresidenz. Das vierflügelige Schloss ist mit weserrenaissance-typischen kugelbesetzten Rundbögen an den Giebeln geschmückt.

Nahe dem Schloss befindet sich der Landsbergsche Freihof. Das Gebäude dient als Stadtbibliothek und lädt dich mit seiner großen Grünanlage zum Schlendern und Verweilen ein.

Das Historische Rathaus am Marktplatz wurde vom selben Baumeister entworfen wie das Schloss. Als Rathaus dient es nicht mehr; hier findest du die Tourist-Information und das Restaurant „Ratskeller“.

Innenstadt: Beeindruckende Fassaden und mittelatlerlicher Marktplatz

Die vielen alten Häuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert fesseln mit ihren aufwendigen Gestaltungselementen und Malereien den Blick des Betrachters. Besonders hervor stechen das Bürgerhaus im Renaissance-Stil, mit steinerner Schmuckfassade, sowie zahlreiche Fachwerkbauten am Marktplatz und seinen zuführenden Straßen.

Besonders einladend ist Stadthagens Marktplatz im Sommerhalbjahr durch das große Angebot an Außengastronomie. Genieße die Atmosphäre mit entspannt geschäftigem Treiben zum Beispiel an einem Samstagvormittag zur Marktzeit. Gehobene kulinarische Genüsse erwarten dich zu jeder Jahreszeit im Torschreiberhaus und im Fischhaus Blanke.

Der Marktplatz von Stadthagen.
Der belebte Marktplatz im Herzen von Stadthagen bietet dir zahlreiche kulinarische Angebote. Foto: Stadt Stadthagen/ Roger Grabowsky

Freizeitaktivitäten in und um Stadthagen

Zu einem der beliebtesten Orte für Familien und Wellnessliebende gehört das Spaß- und Erlebnisbad Tropicana. Saunalandschaft, Rutsche, verschiedene Becken und ein separierter Bereich für Kleinkinder laden im „Bad mit dem Schuss Karibik“ zum Schwimmspaß für die ganze Familie ein.

Ein schönes Erlebnis mit Kindern oder als Freund alter Eisenbahnen ist die Fahrt mit der Dampfeisenbahn Weserbergland. Zu festen Terminen pendelt die Bahn auf einer landschaftlich reizvollen Strecke zwischen Stadthagen und Rinteln.

Liegt dir eher das Rad zum Erkunden der umliegenden Landschaft, gibt es im Schaumburger Land verschiedene ausgearbeitete und beschilderte Radrouten, die in Stadthagen beginnen bzw. als Rundtour hier gestartet werden können.

Zu Fuß sind Wanderungen im Nahen Schaumburger Wald oder im Bückeberg reizvoll. Durch Letzteren verlaufen auch der ausgeschilderte Wanderweg.

An kulturellen und unterhaltsamen Veranstaltungen kannst du im Kulturzentrum Alte Polizei, in der Zehntscheune am Schloss und im Kaminsaal des Schlosses teilnehmen. Wenn du es einrichten kannst, dann besuche Stadthagen zu einem seiner beliebten Stadtfeste, wie dem „FisKuß“ im Schlosspark.

Deinen Stadthagen-Besuch planen

Alle sehenswerten Orte und Bauwerke der Innenstadt Stadthagens kannst du auf eigene Faust entdecken oder du schließt dich einer der informativen wie unterhaltsamen Stadtführungen an.

Spezielle Themenführungen werden mit einem Gästeführer im historischen Gewand oder der Schaumburger Tracht zu einem besonderen Erlebnis. In der Tourist-Information im Historischen Rathaus am Marktplatz buchst du die Führungen und bekommst Tipps, wie du deinen Stadthagen-Besuch gestalten kannst, damit er garantiert in Erinnerung bleibt.

Du möchtest noch mehr Informationen haben? Viele Freizeittipps, touristische Informationen und Übernachtungsangebote findest du auf der Seite der Stadthagen.

>> Mehr erfahren!

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
präsentiert von
Zur
Startseite