Single-Städtereise: 5 Aktivitäten für Alleinreisende | reisereporter

Single-Städtereise: 5 coole Aktivitäten für Alleinreisende

Du bist Single und gern als Solo-Traveller unterwegs – hast aber trotzdem manchmal Lust, neue Leute kennenzulernen? Am liebsten an besonderen Orten in lockerer Umgebung? Wir haben da ein paar Tipps für dich!

Junge Menschen chillen auf einem Steg am See.
Allein reisen schön und gut – manchmal machen aber auch geteilte Erfahrungen Spaß. (Symbolfoto)

Foto: unsplash.com/Yanapi Senaud

1. Jenga-Speed-Dating in London

Spielkinder aufgepasst: Statt schnöder Fragen gibt es bei einem Speed-Dating-Event in London eine Runde Jenga. Während du versuchst, den Turm aus Holzklötzchen nicht zum Einsturz zu bringen, kannst du deinem Gegenüber aber natürlich trotzdem Fragen stellen.

Und wer weiß – vielleicht ziehst du nach dem Jenga Speed Dating mit neuen Bekanntschaften durch die Pubs der englischen Hauptstadt!

Adresse: Newman Street, W1T 1PN London | Preis: rund 17 Euro

2. Wandern bei Wien

Lieber frische Luft statt stickiger Pubs? In Wien treffen sich Singles beim Wandern. Der Anbieter „Single Wandern“ veranstaltet verschiedene Tagestouren oder mehrtägige Wanderungen rund um die österreichische Hauptstadt. Und er achtet außerdem auf ein ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen.

Für den österreichischen „Standard“ deshalb ein klarer Punkt auf der Liste der besten Aktivitäten für Singles. Wir finden: Die Wanderungen sind perfekt, wenn du für ein paar Tage in Wien bist und auch die Umgebung – und nette Leute – kennenlernen willst.

Preis: ab 40 Euro

3. Pub Crawl in Porto

Seien wir mal ehrlich: Gegen übermäßige Nervosität und Anspannung hilft: Alkohol. Der fließt beim Pub Crawl der Porto Walkers zur Genüge. Dabei gönnst du dir fünf Getränke in drei Bars, die Tour endet in einem Club, in dem alle Teilnehmer so richtig abtanzen können. Die perfekte Möglichkeit, den anderen mit lockerer Zunge und ausgelassenen Moves näherzukommen.

Pub Crawl | Adresse: Praça de Gomes Teixeira, 4050–526 Porto​ | Beginn: 23 Uhr, Montag bis Samstag | Preis: 13 Euro (inklusive Getränke)

4. Kuscheln in Dublin

Kein Scherz: Einmal im Monat trifft sich in einem Vorort von Dublin eine Gruppe von Menschen, um gemeinsam zu kuscheln. Die Cuddle Party ist nach eigenen Angaben ein „nicht sexuelles, experimentelles, einvernehmliches Berührungs- und Kommunikationsevent“.

Klingt beim ersten Lesen vielleicht erst mal befremdlich, dabei haben Umarmungen ganz schön viele Vorteile. Sie können den Blutdruck senken, Stress verringern und zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen. Ziemlich viele Gründe, um dir bei deinem nächsten Dublin-Trip ein paar Umarmungen abzuholen!

Du solltest gemütliche Kleidung mitbringen – wann kannst du schon mal Menschen im Pyjama oder Onesie kennenlernen?! – und saubere Socken tragen. Es besteht übrigens kein Zwang, vor Ort auch wirklich jemanden umarmen zu müssen. Und: Der Workshop ist offen für jeden, egal, ob Single oder nicht.

Ein offizielles Dating-Event ist das Kuscheltreffen also nicht. Trotzdem kannst du so neuen Menschen wortwörtlich sehr nahe kommen – und dir ein paar Umarmungen abholen.

Cuddle Party | Adresse: Common Ground, 1–7 Church Terrace, 6V3Q+QP Bray | Wann? Jeden dritten Sonntag im Monat, 13.30 Uhr bis 17 Uhr |  Kosten: 25 Euro

5. Flirt-Festival in Lisdoonvarna, Irland

Wenn dir noch keine App und kein Algorithmus helfen konnten, eine(n) Traumpartner(in) für dich zu finden, dann hilft nur noch Willie Daly! Willie wer? Daly ist seit mehr als 50 Jahren Irlands wohl erfolgreichster Kuppler. Mehr als 3.000 Hochzeiten sollen aufgrund seines Bauchgefühls schon entstanden sein – denn danach entscheidet er, wer zusammenpasst.

Auf dem jährlichen Matchmaking-Festival in Lisdoonvarna treffen sich deshalb Zehntausende aus aller Welt auf der Suche nach Liebe. Dabei können sie sich auch von Willie Daly verkuppeln lassen. In diesem Jahr findet das Festival an fünf Wochenenden im September und Oktober statt. 

Nichts Passendes für dich dabei? Noch mehr gute Möglichkeiten, neue Freunde (oder Partner) rund um den Globus (oder in deiner Heimtatstadt) kennenzulernen, findest du auf Meetup. Hier verabreden sich zum Beispiel Buchliebhaber, Mops-Besitzer, Menschen mit LGBTQ+-Hintergrund oder Expats.

Keine Lust auf Menschen? Wie wäre es stattdessen mit Speed-Dating mit Kunst und Kultur? In Lübeck kannst du vier Museen für jeweils 15 Minuten besuchen. Wenn du dich dabei in eines von ihnen verliebst, kannst du es für 3,50 Euro (zusätzlich zu den 6 Euro fürs Speed-Dating) in Ruhe kennenlernen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite