Royal Baby: Alle Archies dürfen kostenlos Boot in London fahren

Royal Baby: Gratis-Bootstour in London für alle Archies

Du heißt Archie? Dann ab nach London! Denn alle Namensvettern des „Royal Baby“ dürfen am 11. und 12. Mai kostenlos mit dem Boot auf der Themse fahren – eine Aktion zu Ehren des königlichen Nachwuchses.

Die Themse in London.
Zum Geburtstag des „Royal Baby“ dürfen alle Archies kostenlos auf der Themse mit dem Boot fahren.

Foto: imago images/Mint Images

Ganz England ist aus dem Häuschen! Das „Royal Baby“ ist endlich da. Archie haben es seine Eltern Meghan Markle und Prince Harry getauft.

Der Flussfahrtanbieter „MBNA Clippers“ hat zur Feier der Geburt eine ganz besondere Aktion für das Wochenende geplant: Am 11. und 12. Mai dürfen alle Namensvettern des königlichen Nachwuchses in London auf der Themse Boot fahren – kostenlos.

Bootstour in London: Archies müssen Ausweis vorlegen

Die Archies müssen zwischen 10 und 18 Uhr lediglich einen gültigen Pass, Ausweis oder Führerschein an einem Ticket-Häuschen vorlegen, der den Namen bestätigt. Mit der Bootstour geht’s dann Richtung Greenwich, wo das Queen’s House steht, oder Richtung Tower Bridge und Tower of London. Auch Hop-on-hop-off-Touren sind inklusive.

Ähnliche Namen wie „Arthur“ oder auch „Archibald“ sind bei der Aktion aber raus. Nur waschechte Archies fahren kostenlos Boot.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite