Keine Sitznachbarn im Flugzeug: Hier kannst du freie Nebensitze kaufen

Bei dieser Airline kannst du freie Nebensitze kaufen

Nervige Sitznachbarn im Flug? Bei dieser Airline kann damit jetzt Schluss sein: Statt nur zu hoffen, dass der Sitzplatz nebenan leer bleibt, können Passagiere auf Nummer sicher gehen – indem sie zahlen.

Saskia Hassink
Kabine eines Flugzeugs von innen.
Schluss mit nervigen Sitznachbarn: Bei China Southern Airlines können Passagiere die Plätze neben sich kaufen. (Symbolfoto)

Foto: imago images/Panthermedia

Schreiende Kinder, schnarchende Erwachsene oder sogar Passagiere, die Hornhaut an den Füßen wegraspeln: Nervt der Sitznachbar, wird der Flug in den Urlaub schnell zur Tortur. Bei China Southern Airlines kann damit bald Schluss sein. Denn die Fluglinie verkauft freie Sitzplätze bei nicht ausgebuchten Flügen.

Keine Sitznachbarn im Flugzeug? So geht’s

„One-Person Multi-Seat“ heißt die Aktion, bei der Passagiere am Check-in-Schalter bis zu drei freie Sitze zu reduzierten Preisen kaufen können.

Wie der „Aerotelegraph“ berichtet, ist das bisher nur auf Flügen ab Guangzhou und in der Economy Class möglich. Die Airline plant aber, die Aktion auch an anderen Flughäfen wie Peking und Shanghai sowie in der Premium Economy Class zu testen.

Nebensitze kosten zwischen 33 Euro und 226 Euro

Ein Beispiel: Der Langstreckenflug CZ399 von Guangzhou nach New York. Ein Ticket in der Economy Class kostet etwa 600 Euro, in der Premium Economy 840 Euro und in der Business Class 2.610 Euro, sagt die Airline. 

Ein Upgrade von Economy zu Premium Economy würde stolze 366 Euro kostet. Am Schalter könntest du nun aber auch deinen Nebensitz für 87 Euro kaufen, zwei Sitze für 160 Euro oder gleich drei für 226 Euro. Ein ruhiger Flug wäre sicher.

Auf Kurzstreckenflügen, die weniger als vier Stunden dauern, gibt es den Extra-Sitz schon für 33 Euro, zwei für 60 Euro und drei für 87 Euro. Auf Mittelstreckenflügen mit mehr als vier Stunden Flugzeit liegen die Preise bei 57 Euro, 87 Euro und 120 Euro.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite